Ka Droge aus Afrika?

1 Antwort

Meinst du Kath??Wenn ja: Es kommt aus Afrika und ist in England und Holland legal. So viel ich weiß ist die akute Wirkung von Kath nicht so stark (wahrscheinlich fast vergleichbar mit Kaffee) Längerfristig ist es doch gesundheitsschädlich! In Deutschland ist der Wirkstoff, der da enthalten ist, illegal. Es ist halt auch eine Droge und Drogen sind in hohem Konsum nie gesund!!

Probleme mit Kreislauf, Herz und Angstzustände nach konsum von Drogen

Hallo liebe Community, ich habe vor ca. 6 Tagen eine illegale Droge nahmens Lemon Haze konsumiert. Es war noch eine 2te person anwesend aber diese spielt nur indirekt eine Rolle.

Je nach dem, wir bauten uns einen ...... aus der gekauften Waare und fingen an das Produkt zu genießen. Jedoch der Zustand den viele beszeichenen " High " zu meiner schlimmsten erfahrung. Um nebenbei noch zu erwähnen ich konsumiere nicht oft sollche Drogen sondern nur ab und zu.

Um weiter auf mein problem einzugenen muss ich euch erst noch den verlauf des geschehens erläutern.

Als wir ihn fertig geraucht hatte, fing mein Herz ganz schnell an zu schlagen, mein Kreislauf spielte verrückt und ich hatte Angstzustände. Wir begaben uns nach draussen und verbrachten dor einen kurzen augenblick ( 20 - 50 ) Minuten. Ich hatte immer das Verlangen danach frische luft einzuathmen weil mir das das Gefühl gab nicht zusammenzubrechen. Mein gegenüberstehender Freund erging es nicht so schlimm, er war es schließlich auch gewohn. Jedoch verspürte er auch ein unangenehmes gefühl, welches er nicht so genau beschreiben konnte. Es war kein positives High.

Vorerst dachten wir, dass es zu stark mit Blei gestreckt wurde. Das würde auch den zu hohen Blutdruck und den Druck auf den Ohren und das schnelle Herzschlagen erklären. Jedenfalls nach 2 1/2 Stunden legte sich der Zustand wieder und ich begab mich nach hause. Ich konnte aber immer noch meinen Herzschlag hören.

An den folgenden Tagen verspürte ich immer noch einen leichten druck auf meinem Herz und mein linker arm ist etwas taub. Zumindesten wenn ich das blutabdrücke gelangt es nicht mehr so schnell in meine Hand und auch ohne abdrücken, kribelt meine hand manchmal und sie fühlt sich an wie nach einem anstregenden Traing.

Als ich dann an einem wochentag starke kreislaufprobleme hatte und mein linke arm komplett taub wurde und mein herz wie verrückt schlug lief ich von der schule aus zum arzt. Der setzte mir eine infusion und nahm mir blut ab. aber die plutwerte wurden zum glück nicht auf Drogen geprüft.

Er dachte nur, dass ich mir eine Grippe eingefangen hätte. ( Naklar habe ich ihm nur gesagt, dass ich es erst seit heute hab, ansonsten hätte er sofort meine eltern kontaktiert und ihnen von meiner Tat berichtet [ ärtzliche schweigeplicht gilt erst ab 18 Jahren darf zwar nur an die Eltern weitergegben werden, aber das reicht völlig aus mein Leben zu ruinieren ])

Falls ihr zu der Diagnose noch mehr Informationen benötigt, erde ich meinen Ablauf noch genauer schildern, ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

PS. Ich habe mich auch schon ein wenig im internet informiert und habe herausgefunden, dass das auch eine reaktion vom körper sein kann, weil er das verlangen nach noch mehr hat. Jedoch klingt mir das nicht nach einen plausiblen erklärung. Jedoch die Angstzustände kann ich mir selbst erklären, die kommen von mir selbst, weil ich mich gerne in solche Sachen hineinsteiger ( unbewust ).

Mein kumpel hat keine Beschwerden.

...zur Frage

Ritalin Wirkungslos?!

Hallo, also will direkt sagen ich habe kein ads oder adhs habe aber trotzdem Ritalin genommen.

Heute Morgen habe ich zum ersten mal Ritalin genommen, bzw medikinet der Wirkstoff ist aber immer noch Methylphenidat. Es war eine Kapsel mit 20mg Retard.

Eingenommen habe ich die Kapsel um ca. 7:30Uhr. Danach habe ich nichts gegessen nichts getrunken bis so 10:20Uhr. Bis dahin auch keine Wirkung Gespührt... Nur nach dem Essen ca eine Stunde später fühlte ich mich nicht wirklich Konzentrierter sonder er aufgedreht nicht sonderlich stark sondern er leicht aufgedreht habe den Puls gemessen,es waren 112 Schläge in der Minute was recht viel ist da ich nur in der Schule gesessen habe. Aber eine wirkung habe ich so nicht verspührt.

Meine frage jetzt:

  • Woran kann das gelegen habe?

  • Muss Ritalin im Magen gelangen?

  • Was passiert wenn ich die Kapsel öffne und den Wirkstoff z.B durch die Nase nehme?

  • muss man viel trinken dabei damit es normal wirkt?

  • Und es war jetzt nicht pure still arbeit und man musste nicht oft sachen schriftlich alleine bearbeiten sondern habe viel Mündlich gemacht,aber dabei müsste man doch auch etwas merken,oder ist es nur bei konsequenter Stillarbeit/Einzelarbeit.

Ich bin mir den gefahren durchaus bewusst und möchte bitte Antworten auf die Fragen und keine Aussage wie schädlich es wäre etc. Und es wäre gut wenn die Leute die nicht soviel Ahnung davon haben diese Frage unbeantwortet lassen..

...zur Frage

Atomoxetin und Cannabis und Übergewicht

Hey Leude, Ich nehme seit längerem Atomoxetin [vom Artzt verschrieben] als und habe teilweise auch eine Neigung zum "Kraut" Aber wenn ich dann Gras konsumiere habe ich nicht selten so [mit dem hammer aufs herz]-schmerz. zuerst ist alles normal und das gras wirkt. danach wird das klopfen stärker und schneller. dann kommt der schlimmste Teil: Ich weiss nicht wie ich es erklären soll. Beispielsweise Rede ich grad mit nem Freund über n PC-Spiel. Dann wache ich auf einmal auf,mache die Augen auf und höre wie er antwortet und brauche erstmal 2 sek um zu checken was grad los ist. das ist ungefähr jede 5 sekunden. dann kommt das gefühl als wäre mein Herz eine alte Fahrradhupe wo jemand richtig draufhaut das "einschlafen" wird in Kombination damit unerträglich" eine halbe stunde nach konsum wird mir auf einmal total schwindelig also zuerst als ob ich mich auf nem Karusell gedreht haette und dann verschwimmt irgendwie alles oder so so geht das dann 3/4 stunde Früher habe ich nie realisiert,dass das mit dem Atomoxetin zu tun haben könnte aber vor ein paar tagen ist es mir eingefallen und nach kurzem Nachdenken habe ich mich hier registriert.

...zur Frage

Cannabis/Hanf/THC Rauchen oder Essen (Gesundheit)

Hallo zusammen

Ist der orale (essen) Konsum von THC tatsächlich gesünder als der Konsum über den Rauch?

Meine Überlegungen und Implikationen: Beim oralen Konsum von THC entfällt sämtliche Belastung für die Atemwege, was ja den Hauptteil der Schädlichkeit des "Kiffens" ausmacht. Somit kann Cannabis in moderaten Mengen (1-2 mal wächentlich) aus gesundheitlicher Sicht relativ bedenkenlos oral konsumiert werden. Ich gehe hierbei davon aus, dass die Dosierung nicht zu hoch gewählt wird und die konsumierende Person psychisch stabil ist.

Mit welchen Nebenwirkungen (kurz und langfristig) ist mit obigem Konsumszenario zu rechnen? Ist der Konsum von THC übers Essen aus gesundheitlicher Sicht dem Konsum übers Rauchen zu bevorzugen (bei gleicher Menge)?

Ich bin mir bewusst, dass THC auch bei einem moderaten oralen Konsum Nebenwirkungen hat (oder haben kann). Es geht mir hier um den pragmatischen Vergleich Oraler Konsum vs. "Kiffen". Also bitte keine "Moralapostel-Antworten".

Danke für euer Feeback

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?