Schwangerschaft trotz negativem Test?

2 Antworten

Schwanger eher nicht. Dein Körper muss sich ja jetzt erst mal komplett von drei Jahre lang "Dauerschwanger" umstellen auf nicht schwanger, auf Eisprung usw. Das geht nicht von jetzt auf gleich, knapp zwei Monate ist da eher wenig. Der Hormomhaushalt ist nun etwas verwirrt und muss sich neu einpendeln.

Das ganze Geschehen ist dann schon mal mit solchen Symptomen verbunden, wie Du sie geschildert hast. Der Test muss negativ sein, denn er zeigt erst ab 18 Tagen zuverlässig an was Sache ist. 

Oft helfen ein paar angenehm warme Wärmflaschen auf den Bauch. LG

Bräunlicher Ausfluss lässt auf eine hormonelle Veränderung schließen. Das kann allerdings vieles sein und nicht per se eine Schwangerschaft zumal der Test bereits negativ ausfiel. Ich kann dir nur anraten einen Gynäkologen aufzusuchen. Eventuell handelt es sich auch um eine Entzündung oder Infektion.

Was möchtest Du wissen?