Juckreiz vom Feinsten!!

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo B

es gibt eine Erkrankung  Juckreiz (latein.Pruritus) nun schreibst Du das Du eine Allergie hast gegen was bzw. welche? Meine Glaskugel ist gerade kaputt gegangen.

Gut da haben wir das Thema trockene Haut. .Es könnte auch mit irgendwelchen Medikamenten zusammenhängen die Du einnimmst?

Das heisst für Dich (m/ w ?) das Du Dich mit solchen Dingen beschäftigst. http://www.nokomis.at/Inhaltsstoffe/Schadstoffe/schadstoff_tabelle.htm

Also alles vermeidest was Deine Haut reizen könnte. Auch sehr scharfes Essen kann da ein Bsp. sein. 

Also statt das normale Shampoo / Duschgel schon mildes Waschgel von Kopf bis Fuss mit dem Tensid (waschaktive Substanz) Lauryl  Glucoside. Das Tensid was sonst drin ist - ist sehr scharf und entfettend . Darum wird auch Sodium Laureth Sulfate ein der Industrie zum entfetten genutzt .  

Also ruhig einmal in die Babyabteilung gehen wo es dieses oben genannte Waschgel gibt.  Man sollte da  auch bei  Lotionen nachschauen, wenn man welche benötigt wo drauf steht ohne Mineralöl  usw.. 

Wenn man jeden Tag duscht und nicht in einer Autowerkstatt schafft sondern in einem Büro odgl.. da reicht es auch wenn man schlicht nur mit warmen Wasser duscht ohne irgendwelches Duschgel.

Man kann sich Jojobaöl (ist eigentlich ein Wachs) besorgen und sich damit die Haut ein"cremen". siehe z.B. Spinnrad.de  oder .jansonkosmetik.de 

Ich mache mir die Creme z.T. selbst. es gab da einmal eine Sendung Hobbythek vor Jahrzehnten. Da muss man sich aber erst schlau machen. (Fettphase -Wasserphase)  .eine Creme für ca. 14 Tage kann man in fünf Minuten hergestellt haben und weis ganz genau was drin ist. wenn man zufällig in der Nähe von Karlsruhe wohnt dieser Anbieter Janson zeigt wie man Kosmetik selbst herstellt.

Ja und dann sollte man aufpassen beim Wäsche waschen. die Wäsche muss nicht zwingend nach Sommerwiese duften und Waschmittel nicht zu großzügig abmessen. usw. usw..

VG Stephan

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte in den letzten Jahren so 3-4 extremste Juckreizanfälle von Kopf bis Zehen - ich hatte gar nicht genug Hände um mich überall und gleichzeitig kratzen zu können. Einmal musste sogar meine Frau mitkratzen! Die Anfälle dauerten vielleicht jeweils ein paar Stunden. Ich bin der Meinung, dass die Psyche hier eine Rolle spielt, aber auch Müdigkeit. Meine Anfälle kamen immer nach einer langen Autofahrt in den Urlaub (Nacht durchgefahren). Die Klamotten werden/wurden immer mit dem gleichen Waschpulver gewaschen, also spielt das keine Rolle. Auch habe ich keine trockene Haut, nehme keinerlei Medikamente und lebe eigentlich sehr gesund. Auch Allergien habe ich keine.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht trockene Haut?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?