Juckende Kopfhaut. Was kann das sein?

3 Antworten

vielleicht ist es auch ein hautpilz. der hat ganz ähnliche sympotme wie schuppen und entsteht durch starkes schwitzen.

Supfhexe sagt es ja schon: es kann daran liegen, dass deine Kopfhaut im Moment einfach empfindlich reagiert und/oder austrocknet. Die Wirkstoffe im Shampoo und die Jahreszeit wirken auf die Kopfhaut; diese kann das nicht vertragen = wird trocken und somit beginnt es zu jucken. Auch Stress könnte eine Rolle spielen, denn die Haut ist ja "der Spiegel der Seele" und damit ist die Haut am ganzen Körtper gemeint = auch die Kopfhaut.

Wenn es dich zusehr beeinträchtigt, dann solltest du mal ein sdehr sanftes Shampoo aus der Apotheke versuchen und/oder einen Hautarzt aufsichen.

Ich hatte diesen Juckreiz mal und mir hat ein Anatel-Shampoo aus der Apotheke sehr geholfen. Es war von der Firma "La Roche Posai" und hieß Pityker oder Pytiker (genau weiß ich es nicht mehr). Leider gibt es das nicht mehr, aber die Firma gibt es noch und wenn du einem Apotheker sagst, dass du ein ähnliches Shampoo bzw eines mit Wirkstoff "Anatel" möchtest, dann wird er dir schon ein geeignetes empfehlen. Schau auch ruhig mal hier, denn ich wollte gerade über Google mal suchen und bin auf diese Seite gestoßen: http://www.natur-forum.de/forum/viewtopic.php?t=3146&start=0&postdays=0&postorder=asc&highlight=schuppenflechte Vielleicht findest du dort was geeignetes. Die Buttermilchtheorie ist auch neu für mich = die werde ich auch mal austesten.

Jucken der Kopfhaut ist vielfach allergisch bedingt. Du solltest auf jeden Fall, wie DaSu81 schon sagte, eine mildes, möglichst medizinisches Shampoo ohne Duftstoffe benutzen. Falls das nicht hilft, könnte auch eine Hautkrankheit wie Neurodermitis, Psoriasis oder ein Pilz die Ursache sein, dann solltest du mal einen Hautarzt aufsuchen.

Was hilft gegen gereizte Kopfhaut?

Ich benutze ein nur ganz mildes Shampoo (aus der Apotheke). Trotzdem beißt und juckt es mir ständig am Kopf. Außerdem verliere ich noch mehr haare als sonst. Das Resultat ist, dass ich mir einige Stellen am Kopf wund gekratzt habe. Dadurch habe ich beim Haarewaschen auch noch Beschwerden, weil das Shampoo auf der Kopfhaut brennt, obwohl es ein ganz mildes ist. Kann eine gereizte Kopfhaut von soviel Ärger und Stress kommen? ich habe gerade viel Ärger mit meinem Partner.

...zur Frage

Jucken auf der Kopfhaut, aber keine Läuse oder Schuppen...

Meine Kopfhaut juckt, ich habe aber weder Läuse noch Schuppen. Auch kleine Rötungen die auf einen Ausschlag schließen würden. Was ist da los? Kennt ihr das?

...zur Frage

Juckende Kopfhaut ohne Schuppen?

Was kann denn dahinter stecken, wenn die Kopfhaut juckt? Habe keine Schuppen oder sonstige Veränderungen, Läuse sind es sicher auch nicht.

...zur Frage

Veränderte Sitzpositzion Ursache?

Hallo,

Seit einiger Zeit schmerzen meine Hoden, auch beim Wasser lassen fühlt es sich immer an als würde der letzte Rest nicht richtig raus wollen.

Ich habe seit ein paar Wochen einen neuen Schreibtischstuhl, könnte dies der Grund sein? Auch mein Autositz ist seit geraumer Zeit anders eingestellt. Kann eine veränderte Sitzposition überhaupt zu solchen Schmerzen führen?

...zur Frage

Bei Kopfhautjucken immer Läuse?

Wir mussten von der Firma aus ein paar Tage nach Polen. Seitdem juckt mich meine Kopfhaut und ich bin mir nicht sicher, warum. Wie stelle ich fest, ob es eventuell Läuse sind oder gibt es noch andere Ursachen für den Juckreiz auf der Kopfhaut?

...zur Frage

Grippe Infektion, trotz Schutzimpfung?

Mach seit Jahren bei der Grippeschutzimpfung mit. Immer alles gut gewesen.

Dieses Jahr hat es mich aber schwer erwischt.

Bin 80 Jahre alt, und habe chronische Bronchitis.

Nun habe ich plötzlich Kopfschmerzen bekommen, und einen Schnupfen wo aber die Nase nur wenig läuft. Auch der Husten hat sehr zu genommen.

Der Arzt hat mir Mucosulvan zum lösen des Schleim empfohlen, und zusätzlich zu meinem Salbu Hexal Spry den ich immer dabei habe, ForsterNexthaler Pulverinhalator verschrieben.

Es will aber nicht besser werden. Nun hat der Arzt noch Azithromycil HEC dazu verschrieben. Ich kann jetzt viel gelben Schleim abhusten.

Beim Naseputzen kommt nun sehr viel Blut mit heraus. Und die linke Seite des Kopf und Hinterkopf schmerzt.

Was habe ich mit nur eingefangen ?


...zur Frage

Was möchtest Du wissen?