Jucken um Hodensack, After....

2 Antworten

Du scheinst dir eine Infektion zugezogen zu haben. Hast du Teebaumöl ? Dann reibe die Stellen ein, manchmal hilft auch nomales Öl. Besser wäre es jedoch dich in ärztliche Behandlung zu begeben, lieber einen Urlaub früher beenden, als sich eine langwierige Krankheit zuzufügen.

könnte ein intimpilz sein. auf jeden fall etwas, dass sich wohl über geschlechtsverkehr oder eben öffentliche toiletten oder saunen und dampfbad übertragen hat. du solltest dringend zum arzt, es gibt auch deutsche ärzte im ausland und wenn du gut bist, hast du dir sogar eine auslands kv zugelegt.

Hat Colostrum Nebenwirkungen?

Sei drei Tagen nehme ich Colostrum flüssig ein. Seit gestern fühlen sich meine Lippen so an, als hätte ich Herpes, ist aber nichts sichtbar. Heute habe einen 1-cm großen roten Fleck an meiner Wade entdeckt. Tut nicht weh, juckt auch nicht, ist aber rot und in der Mitte ein weißer trockener Punkt. Kann es sein, dass es Schuppenflechte ist? Sieht irgendwie so aus. Oder ist es vielleicht eine Überreaktion, die durch die Einnahme von Colostrum ausgelöst ist? Ich habe seit 18 Jahren Rheuma (RA) und wollte damit versuchen, mein Immunsystem etwas zu stärken.

Bin neu hier im Forum, deshalb würde ich mich freuen, wenn jemand ähnliche Erfahrungen gemacht hat., und mir antworten könnte.

...zur Frage

Warum fühlt sich meine Gesichtshälfte teigig/ hängend an und das Auge ist immer trocken und geschwollen (sichtbar)?

ich habe schon lange ein trockenes linkes auge. wurde auch vom augenarzt bestätigt. seit gut einem jahr hat sich auf dieser seite ein richtiger tränensack gebildet. das wäre ja weiter nicht schlimm.

dazu kam aber noch,dass sich meine linke gesichtshälfte spürbar anders anfühlt. als würde sie hängen,und als hätte ich kleister drauf. man sieht es auch leicht dass die linke seite weniger spannkraft hat und das ich dort einen tränensack habe. weis gar nicht wie ich das genau beschreiben soll.

komischerweise ist es weg, wenn ich längere zeit nicht zuhause bin. vllt liegt es an irgend etwas in unserem haus. vllt giftstoffe/schadstoffe im haus/inventar o.ä. wollen das jetzt mal testen lassen.

ich war schon bei sämtlichen ärzten. hno/hautarzt/ mrt wg gesichtsnerv, schilddrüse.keiner fand was. ich bin verzweifelt,da es sich anfühlt,als gehöre meine linke gesichtshälfte nicht zu mir.

gibt es jemanden der was ähnliches kennt? bin dankbar für jede antwort

...zur Frage

Großer Knubbel im Ohrläppchen schlimm?

Ich habe schon seit mehreren Wochen einen Knubbel von der Größe einer Weintraube im Ohrläppchen, also der ist deutlich auf der hinter Seite des Ohrläppchens sichtbar. Dieser Knubbel ist rot und es tut auch weh, wenn man dagegen drückt. Handelt es sich um einen Tumor oder ist es entzündet? Kann im Ohrläppchen überhaupt ein Tumor entstehen? Ich werde heute sowieso zum Arzt gehen aber wäre nett wenn mir jemand diese Fragen trotzdem beantworten könnte.

...zur Frage

Knoten in der Brust. Arztmeinung in Frage stellen?

Hallo Zusammen, mich lässt folgendes nicht los, deswegen wende ich mich mal an euch alle. Ich habe letzte Woche wieder mal einen "Knoten" in der Brust gefühlt und habe direkt einen Termin am Folgetag beim Frauenarzt erhalten. Er hat die Brust abgetastet und ein Ultraschall gemacht. Der "Knoten" war im Schall nicht wirklich sichtbar, entsprechend gab der Arzt Entwarnung und meinte, das sind einfach Verhärtungen, die schon mal sein könnten. Da ich in der Vergangenheit schon Zysten hatte bzw. immernoch habe, wurden diese gleich wieder mit geschallt und alles für i.O. befunden. Die Zysten waren auf dem Ultraschall sichtbar, der andere, neue "Knoten" war, wie gesagt, nicht abgebildet. Ich hab irgendwie ein ungutes Gefühl. Auf der einen Seite sollte man sich auf so eine Ultraschalluntersuchung doch echt verlassen können, oder? Auf der anderen Seite fühle ich halt etwas - ist halt grad komisch, und ich frage mich echt, ob ich mir zur absoluten Sicherheit eine Zweitmeinung einholen sollte - dabei würde ich mich doch zum Affen machen, oder?

...zur Frage

Schmerzen im linken Zeh, rot, geschwollen

Hallo, hab eine kurze Frage:

Ich habe gestern zwei Stunden Squash gespielt, war alles fein, keine Probleme. Als ich dann zurückkam, hat mein zweiter Zeh am linken Fuß (der neben dem Großen) angefangen etwas zu Schmerzen wenn ich ihn umbiege. War allerdings nicht geschwollen oder rot.

Das wurde dann im Laufe des Abends schlimmer und als ich gegen Mitternacht ins Bett ging, war der Zeh etwas rot, etwas angeschwollen und ziemlich Berührungsempfindlich, Schmerzen waren bei Berührung zwar da, aber nicht mega arg.

Heut nach dem Aufwachen war der Zeh noch etwas mehr angeschwollen (vielleicht rund 30% größer als mein zweiter Zeh rechts), relativ rot, tut aber weniger weh.

Betroffen ist das mittlere Gelenk und der darunter liegende Knochen (auf dem Bild: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/5/5a/Ospied-de.svg das Gelenk zwischen dem gelben und dem grünen Knochen und der gelbe Knochen selbst). Es sind auch nur der Knochen und das Gelenk rot und geschwollen. Der Schmerz tritt sehr lokal auf. Wenn ich mit dem Nagel auf den Zeh drücke, tut es am Gelenk selbst kaum weh, weiter unten am Knochen auch nicht, sondern ganz knapp davor, und zwar eher auf der Seite zu den kleineren Zehen hin, aber relativ mittig.

Irgendeine Idee was das sein kann?

Zu mir: Bin 21 Jahre, männlich, 1.74m groß und rund 67kg schwer, ziemlich sportlich, lebe vegetarisch.

Liebe Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?