Jucken nach dem Duschen, trotz eincremen!

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das liegt daran, dass die Haut sehr langsam trocknet. Auch wenn Du es oberflächlich als trocken empfindest, ist sie noch nass gewissermaßen.

Gut trocknen, ggf. warten und nur mit Bademantel oder so rumlaufen.

ABER: Jucken kann auch ein Zeichen für einen Pilz sein, den man erst spürt, wenn man ihn begießt sozusagen, weil das ist ja das Lieblingsmilieu der Pilze. Schaue also die juckenden Stellen nach Rötungen, Schuppungen oder überhaupt Veränderungen ab. Manchmal sieht man den nicht gut - versuche deshalb an den juckenden Stellen eine milde Pilzsalbe. Meist hilft das.

Auch möglich: Allergie auf Waschlotion oder Bestandteil der Creme, die Du verwendest.

Nach dem Duschen habe ich immer extremes Hautjucken an Armen und Beinen. Meist dauert das 20-30 Min.

Nach dem Duschen habe ich seit letztem Sommer immer ein extremes Hautjucken an Armen und Beinen, was dann etwa 20-30 Min. dauert, ehe es nachläßt. Da ich zu dieser Jahreszeit meist nur einmal wöchentlich dusche, kann es nicht an zuviel duschen liegen. Das Duschwasser ist nur warm und hinterher dusche ich mich noch kühl ab. Ausprobiert zum Eincremen habe ich nun schon allerlei, vom Babyöl bis medizinischer Hautcreme für extrem trockener und juckender Haut. Langsam weiß ich mir keinen Rat mehr und habe fast schon Horror vor dem Duschen. Beim Abtrocknen "rubbel" ich meine Haut schon gar nicht mehr, sondern tupfe nur. Am harten Wasser kann es auch nicht liegen, denn das liegt bei uns im normalen Bereich, es ist auch ganz normal kalhaltig. Wenn ich wüßte, was die Ursache ist, wäre ich schon einen Schritt weiter. Nur einen Termin bei einem Hautarzt zu bekommen und dann wochenlang warten müssen, habe ich eigentlich keinen Nerv mehr. Weiß jemand Rat, der eventuell auch darunter leidet? Zu sehen wie Hautrötung z. B. ist nichts.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?