Jucken Hausstaubmilben?

2 Antworten

Hallo Narumol19! !! Hausstaubmilben verursachen in erster Linie juckende Augen und Atemprobleme, wenn man gegen Hausstaubmilben allergisch ist! !!! Da Du ueber eine juckende Haut klagst, kann sein das Du das Waschmittel, oder den Weichspueler gewechselt hast? ?? Das kann auch ein Grund dafuer sein! !!! Hast Du vielleicht neue Bettwaesche? ?? Vielleicht vertraegst Du das Matterial nicht? ??? Ach, da faellt mir noch etwas ein, das habe ich letztens im Fersehen gesehen!!! Die meinten, das die Bettwanzen wieder da waeren, die wuerden auch einen Juckreitz ausloesen! !!! Schau mal auf Deine Matratze das sind kleine Krabbeltiere! !!! Aber ich hoffe fuer Dich, das es vielleicht nur das Waschmittel ist! !!! Liebe Gruesse, von Mondstein

Nein, eher nicht. Ich kenne die Allergie gegen Hausstaubmilben so, dass man eine Schnupfennase bekommt, laufende Augen und Juckreiz im Hals. Auf der Haut wüßte ich nicht, dass die Hausstaubmilben jucken. Aber vielleicht, wenn jemand ganz besonders stark allergisch reagiert? Jedenfalls machen Hausstaubmilben in erster Linie Atemprobleme.

Was tun gegen Juckreiz in den Achselhöhlen?

Ich bekomme im Sommer rote Quaddeln unterm Arm, wahrscheinlich vom Schwitzen. Die jucken auch noch enorm. Was kann ich dagegen tun?

...zur Frage

Kann man gegen Tomaten allergisch sein?

Ich habe schon länger das Problem, dass nachts meine Haut juckt, besonders an den Unterarmen, an den Oberschenkeln, an den Rippen unterhalb der Brust und am Rücken. Es ist aber nicht immer und auch nicht gleich stark. Jetzt habe ich durch Zufall ca. 10 Tage keine Tomaten gegessen (sonst 4-5 mal in der Woche), und das Jucken wurde weniger. Dann habe ich 2 Tomaten gegessen und es ging wieder los. Dann habe ich wieder eine Pause gemacht und dann noch einmal ca. 200 Gramm Tomaten auf einmal gegessen. In der folgenden Nacht wurde ich durch den Juckreiz wach. Ca. 24 Stunden nach den Tomaten war der Juckreiz wieder weg. Mein Hausarzt hat gesagt, er hält von einem Allergietest (Pricktest oder Epikutantest) nicht viel, weil es ein Unterschied ist, ob man den allergieauslösenden Stoff schluckt oder auf die Haut aufträgt. Da erst eine Allergie gegen einen Duftstoff (in Kosmetika) bei mir festgestellt wurde, bin ich ziemlich verzweifelt.

...zur Frage

Sind Hausstaubmilben auch in der kalten Jahreszeit aktiv?

Wir schlafen im Winter mit offenem Fenster. Unser Schlafzimmer ist deshalb recht kühl. Gibt es trotzdem Hausstaubmilben?

...zur Frage

Jucken in Fingern & Zehen?

Ich habe ein großes Problem. Habe das jetzt schon einige Jahre lang... Mich juckt es für immer, auch wenn ich kratze, endet es nicht.

Was noch mysteriös ist... nach einer Zeit wächst da so ein hornhaut-ähnliches Ding raus und zwar regelmäßig.

HILFE?! Was könnte das sein? Ich habe Allergien: Katzen, Hunde, Esche, Gräser, Schimmelpilz, Hausstaubmilben Ich habe eine Katze und einige Eschen, die bald nieder fallen, vor meinem Haus. Hausstaubmilben könnten vorkommen. Gräser, keine Ahnung?!

Blasen an den Fingern habe ich nicht. Ein Pilz könnte es sein, jedoch wirken Cremes auf Pilze nicht darauf.

Also bitte Hilfe... wie kann ich das entfernen? Es ist z. B. im kleinen Finger auf der linken Hand rechts bei Finger sehr juckend. Und so weiter. Auf der rechten Hand ist es genau umgekehrt. Also da ist's beim kleinen Finger links.

Danke für Vorschläge, das macht mein Leben kaputt...

Juckende Grüße,

DongayKong

...zur Frage

Ohrenschmerzen und Juckreiz?

Nach schwimmen im Pool gestern habe ich einen unangenehmen Juckreiz im Ohr und Ohrenschmerzen? Woher kann das kommen? Der Schmerz ist ein dumpfes unangenehmes Gefühl. Durch den Juckreiz fasse ich ständig ans Ohr und das tut dann noch vielmehr weh. Hat das was mit dem Chlor zu tun? Was kann ich dagegen tun?

...zur Frage

Allergie plötzlich verschwunden ohne Behandlung?

Hallo vielleicht kann mir jemand helfen oder kennt sowas; ich bin 48 und seit 25 Jahren allergisch auf sämtliche Pollen und auf Hausstaubmilben. Mit Anbruch der Birkenblüte, die sonst eine schwere Zeit War (Niesen, Augenjucken, Kreuzallergie) ist plötzlich alles verschwunden und ich mache mir ernsthaft Gedanken darüber, daß etwas Schlimmes mein Immunsystem beschäftigt, ich kann ja mit dem Problem kaum einen Arzt konsultieren?.... Danke für eine Antwort

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?