Joggen bei Erkältungs-Syptomen (Husten)?

4 Antworten

Würde an deiner Stelle keinen Sport machen, bis es dir wieder besser geht. Sport ist allgemein nicht gut, wenn man krank wird. Im Normalfall verschlechtert sich dadurch dein Gesundheitszustand oder deine Gesund dauert deutlich länger. 

Warte einfach noch ein paar Tage, bis du wieder fit bist und dann kannst du wieder voll durchstarten mit dem Sport. Um den Genesungsvorgang zu beschleunigen kannst du einen Hustenlöser einnehmen, der deinen Husten etwas stillt und dir das Abhusten erleichtert. Bromuc ist super, den nehme ich selber auch immer. Den bekommst du in der Apotheke rezeptfrei. Normalerweise sollte dein Husten damit innerhalb weniger Tage weg gehen. Wenn es dir nicht besser gehen sollte, am besten zum Arzt gehen.. 

Ansonsten wie bereits erwähnt, keinen Sport machen, dich schonen und viel Trinken. Bonbons lutschen ist auch gut und nimmt dir ein wenig den Hustenreiz. 

Gute Besserung.. 

2

Danke! Also ich hab immer noch husten. Ist das normal ?

0
5
@hallo2288

ich würde unbedingt zum Arzt gehen, damit der deinen Husten abchecken kann. So lange Husten zu haben ohne eine Besserung ist leider nicht normal.. :/ wie geht es dir denn inzwischen?

0

Ein Freund von mir, Triathlet, hat mal eine recht frische Erkältung mit 16km Rennen "wegtrainiert", ich war Zeuge. Hat wohl die Hitze im Körper bewirkt, aber im Allgemeinen muss man davon abraten, denn es kann auch das Gegenteil bewirken: Gelenkprobleme, Herzentzündung etc.

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Hi,

kurrier dich lieber aus, bis du wieder komplett gesund bist. Dann kannst du wieder voll durchstarten und hast nicht das Problem, die ganze Sache zu verschlimmern. :-)

MfG

Herzmuskelentzündungg!

Also ich hab seit gestern ein kratzen im Hals und das ist bei mir immer ein Anzeichen einer Erkältung. Heute ist es immernoch ein kratzen, allerdings noch keine verstopfte Nase; nur Husten.

Und hier mein "Sportplan" für jede Woche:

Montag: 1,5 Stunden Fitnesstudio Dienstag: 45 min Joggen Mittwoch: normalerweise "Schulsport" Donnerstag: 1,5 Stunden Fitnesstudio Freitag: / Samstag: 45 min Joggen Sonntag: /

Nun gestern ging ich mit dem Kratzen im Hals noch ins Fitnesstudio und habe ALLE Übungen gemacht, allerdings habe ich da meine Leistung heruntergeschraubt (1-2 Gewichte runter bzw. 5-10x weniger).

Und heute wäre ich normalerweise Joggen gegangen, allerdings hatte ich ein Kratzen im Hals und dies war mir zu riskant und ich dachte mir, ich gehe wieder ins Fitnessstudio und fahre gechillt 1 Stunde auf dem Fahrrad. Ich werde auch ab morgen mit dem Sport pausieren, da ich merke, dass langsam aber sicher meine Nase auch zugeht. Übrigens Fieber und Herzrasen hatte ich garnicht.

Meine eigentliche Frage ist, ob ich jetzt was zu befürchten habe zum Thema Herzmuskelentzündung? Denn ich kann einfach nicht auf Sport verzichten, obwohl ich es diese Woche schweren Herzens tun muss. Allerdings wollte ich wenigstens gestern und heute noch ein wenig Sport treiben. Ich werde mich ja auch ab heute schonen, d.h. bin ich wieder vollständig gesund bin, treibe ich keinen Sport mehr. Glaubt ihr ich habe übertrieben? Darf man eigentlich noch mit einem kratzen im Hals Sport machen? Achja ich habe meinen Hausarzt mal darauf angesprochen und er sagte, dass eine Herzmuskelentzündung nur dann entsteht, wenn man sich richtig körperlich auspowert, obwohl man sich garnich fit fühlt (also mit fetten Husten, Fieber, Gliederschmerzen, Mittelohrentzünndungen, Schnupfen) Was sagt ihr dazu?:)

Liebe Grüße und ich hoffe ihr könnt mir helfen!

ottaro.

...zur Frage

Erkältung verschleppt - Antibiotika - und es wird immer schlimmer!! Hilfe?!?!

Hallo ihr Lieben,

Seit über zwei Wochen bin ich erkältet, am Donnerstag den 13.09. also vor 16 Tagen fing es an mit normalem Husten, Halsschmerzen, Heiserkeit, es kam Schnupfen und Kopfschmerzen dazu, Abgeschlagenheit und ein andauernes Krankheitsgefühl, alles verging nach einer Woche wieder am letzten Wochenende war ich fast wieder richtig fit. Am Montag ging das Ganze von vorn los, und der Husten wurde so schlimm, dass ich nicht mehr schlafen konnte. Ich ging am Dienstag zum Arzt und bekam ein Antibiotika gegen die beginnende Bronchitis und einen Hustenblocker für die Nacht. Das Antibiotika ging über drei Tage, also war es gestern zu ende und es ist bis heute immer schlimmer geworden. Kein bisschen Besserung, ich habe so heftige Kopfschmerzen wie noch nie und bin Tag und Nacht nur am Husten. selbst der hustenblocker hat heute nacht seine wirkung verfehlt... Ich fühl mich so unheimlich scheiße und liege nur auf dem Sofa. Was ist denn das??? Ich weiß nicht weiter, mein Hausarzt hat auch heute nicht mehr auf, und das Wochenende steht bevor... Wie komme ich nur einigermaßen über die zwei Tage? Was kann ich noch tun? Ich freue mich über jede Antwort!

Liebe Grüße,

Janina

...zur Frage

erkältung übelkeit

hey leute. bin w. 20 jahre alt, hab zurzeit ein problem das mich ziemlich nervt. es hat so angefangen das ich nachts aufgewacht bin mit starken halsscherzen, hat sich angefühlt als wäre ich verdurstet, trinken hatte aber auch nicht viel geholfen, dan habe ich es geschafft wieder zu schlafen und bin am morgen mit einer fiesen erkältung aufgewacht. nach einer woche hat alles aufgehört, husten und alles ging weg. dan, nach nochmal einer woche passierte genau das gleiche wieder, diesesmal hatte alles ca 2 wochen gedauert. und dan nach ca wieder einer woche, fing es wieder an, genau gleich mit den halsschmerzen nachts aufwachen, und am nächsten morgen die erkältung, dazu kam noch eine starke übelkeit, und am anfang wog ich ca 52 kilo inzwischen 46. da ich wegen einer erkältung nicht zum arzt wollte, hab ich abgewartet bis es wieder vorbeiging, dauerte wieder eine woche, jetzt dachte ich wird schon alles wieder gut, hab nur ganz selten halsschmerzen, aber die übelkeit nimmt immer mehr zu und manchmal bin ich kurz davor zu brechen. und ich hab ein seltsames gefühl in meinen bauch, so ein druckgefühl, tut zwar nicht weh aber ist ein sehr komisches gefühl. was meint ihr, kommt das von der erkältung noch oder woran kann das liegen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?