Jobs für mit starken Übergewicht wo man sich wohlfühlt?

3 Antworten

Herzlichen Glückwunsch, dass Sie die 20 Kilogramm schon geschafft haben. Respekt! Und weiter so.

Ich würde mich an Ihrer Stelle beim Arbeitsamt, bzw. dem Jobcenter als "arbeitssuchend" melden, denn da bekommen Sie mindesten Arbeitslosengeld, bis Sie eine Stelle gefunden haben.

Und vielleicht können die Sie ja auch gleich vermitteln.

Ausserdem könnten Sie auch mal im Internet eingeben: den Namen der Stadt wo sie arbeiten möchten und z. B "Arbeit" oder "Job" oder "Stellenmarkt".

Aber ich glaube, man kann Ihnen hier nicht sagen, was für Stellen für Sie geeignet wären, denn das müssen Sie selbst herausfinden.

Vielleicht wäre eine Stelle mit "Bewegung" trotz Ihrer Bedenken das Beste für Sie. Irgendwann lässt der Schmerz nach und Sie sind dann sehr stolz, was Sie geschafft haben

LG

Oma Heidi

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Würde mein Vormund dich in Corona-Zeiten einstellen, wäre deine Arbeit 4 Wochen bei Dr. Desaga in Lindenfels abzunehmen. Dann würden wir nach 4 Wochen sehen, was du arbeiten kannst.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Meine Mutter ist Schmerzärztin, habe selbst Erfahrung

Das wurde bei uns mit einem Auszubildenden gemacht, der 1 Jahr keine Arbeit hatte. Er wurde eingestellt, wir hatten noch keine Arbeit und seine Arbeit waren ein Monat täglich 4 Liter trinken und 100g Vogelfutter essen. Gehalt gabs nach der Kur. 16 kg in 4 Wochen weg und fit wie ein Turnschuh. Also nix in der erweiterten Nachbarschaft einen Döner futtern. Ergebnis: die Probezeit wurde nach 2 Monaten beendet. Festeinstellung!

2

Vileicht bei der Zeitung da sitzt du eigentlich nur vor dem Computer und telefonierst.

Ja tolllle Idee! Da sitzt sie dann nur rum, ob das der Figur gut tut?

1
@Winherby

Das nicht, aber nach der Zeit verschlimmert es ihre Symptome.

0

Was möchtest Du wissen?