Jeden Tag Fettige Haare.

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Gib mal bevor du Shampoo auf die Hand gibst, einige Tropfen Teebaumöl drauf und dann das Shampoo und wasche deine Haare wie gewohnt. Spüle sie zum Schluss so kalt wie möglich und lass sie an der Luft trocknen oder föhne sie nicht zu heiß. Erst dann stylen oder Festiger ins Haar geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi!

Hast du ein bestimmtes Shampoo, was du regelmäßig benutzt, oder probierst du zwischendurch auch mal andere Produkte aus?

Ich kann dir von meiner Erfahrung berichten, bzw. die einer Freundin von mir.

Sie hatte auch immer juckende Kopfhaut und auch teilweise gerötet, scheinbar ohne Grund. Sogar direkt nach dem Waschen kam es zur Schuppenbildung am Ansatz und am Scheitel.

Wir kamen dann auf die Idee, mal Babyshampoo zu nehmen (in diesem Fall von Bübchen), und es ging ihr nach zwei Wochen deutlich besser.

Ich habe auch schon gelesen, dass man auf Dauer gegen dieses "Sodium Laureth Sulfate" eine Allgerie oder Unverträglichkeit entwickeln kann, da dieses Zeug ein sehr aggressives Reinigungsmittel ist, was ursprünglich erfunden wurde, um Garagenböden sauber zu kriegen. Das ist leider in fast jedem Shampoo drin, außer im Baby-Shampoo.

Schau auch mal nach, ob du "Dimethicone" in deinem Shampoo findest, das ist Silikon (auch bekannt als "Fugenkitt") und fast genau so schädlich. Das kann die Poren der Kopfhaut verstopfen und ist kaum wieder auswaschbar.

Zeitgleich solltest du das noch von einem Dermatologen begutachten lassen. Vielleicht ist der Grund ein anderer und hat gar nichts mit dem Shampoo zu tun.

Es schadet aber nie, diese schädlichen Stoffe aus dem Bad zu verbannen.

Grüße und gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, mein Mann hatte vor einiger Zeit das gleiche Problem, dass die Kopfhaut stark juckt. Allerdings wäscht er sich so häufig die Haare. Je öfter man wäscht, umso mehr trocknet die Kopfhaut aus, vor allem mit den üblichen Shampoos (Sodium Lauryl Sulfat). @Mahut hatte da einen prima Tipp für uns: KET med Shampoo, einmal wöchentlich angewandt und der Juckreiz und die Schuppen waren verschwunden.

http://www.hexal.de/praeparate/otc/index_hxmod_id_700_ws_ketoconazol_med_ket-med.php

Es handelt sich hier um ein medizinisches Produkt, eignet sich nicht zum täglichen Haarewaschen, ist zwar relativ teuer, aber man wendet es ohnehin nur einmal wöchentlich an. Probier das doch mal aus und wenn Du zwischendurch die Haare waschen musst, nur mit einem pH-neutralen Waschstück. lg Gerda

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pinkeseinhorn
16.07.2014, 18:20

och danke schön für diese Produkt Empfehlung. Ich wasche meine Haare eig. nie jeden tag hab ich auch noch nie gemacht darum wundert es mich so sehr dass ich so schnell fettige Haare bekomme :/

0

servus, ich würde mal schauen ob du auf irgendetwas im shampoo allergisch bist. das kann durchaus vorkommen. speziell auf die eingesetzten parfüme werden immer mehr menschen allergisch. ich bin zwar dagegen nicht allergisch, aber ich wasche mir auch jeden tag dei haare. und bei mir ist das kein problem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Liebes Pinkeseinhorn!

Vorerst merke ich vorsichtig an, dass du am besten nicht jeden Tag deine Haare waschen solltest! Sollte es nun der Fall sein, so rate ich dir 1-2 pro W die Haare zu waschen. Dabei ist es auch wichtig bestimmte Pflege Produkte zu verwenden! Denn 0815 Marken und Produkte sind meist gut für die Geldbörse aber nicht effektiv für deine Haare. Deswegen würde ich es dir raten dich mal beraten zulassen, sodass du dir die richtigen Pflegemittel geben lässt.

Ich habe noch ein Hilfe Video für dich gegen dein Problem!

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?