Jeden Tag Fettige Haare.

5 Antworten

Gib mal bevor du Shampoo auf die Hand gibst, einige Tropfen Teebaumöl drauf und dann das Shampoo und wasche deine Haare wie gewohnt. Spüle sie zum Schluss so kalt wie möglich und lass sie an der Luft trocknen oder föhne sie nicht zu heiß. Erst dann stylen oder Festiger ins Haar geben.

Hallo, mein Mann hatte vor einiger Zeit das gleiche Problem, dass die Kopfhaut stark juckt. Allerdings wäscht er sich so häufig die Haare. Je öfter man wäscht, umso mehr trocknet die Kopfhaut aus, vor allem mit den üblichen Shampoos (Sodium Lauryl Sulfat). @Mahut hatte da einen prima Tipp für uns: KET med Shampoo, einmal wöchentlich angewandt und der Juckreiz und die Schuppen waren verschwunden.

http://www.hexal.de/praeparate/otc/index_hxmod_id_700_ws_ketoconazol_med_ket-med.php

Es handelt sich hier um ein medizinisches Produkt, eignet sich nicht zum täglichen Haarewaschen, ist zwar relativ teuer, aber man wendet es ohnehin nur einmal wöchentlich an. Probier das doch mal aus und wenn Du zwischendurch die Haare waschen musst, nur mit einem pH-neutralen Waschstück. lg Gerda

4

och danke schön für diese Produkt Empfehlung. Ich wasche meine Haare eig. nie jeden tag hab ich auch noch nie gemacht darum wundert es mich so sehr dass ich so schnell fettige Haare bekomme :/

0
48
@pinkeseinhorn

Ich würde das mit dem Shampoo mal ausprobieren. Google mal vorher bei den Preisen in den Internet-Apotheken. Da kannst Du evtl. sehr viel Geld sparen. Der normale Apothekenpreis für eine kleine Flasche beträgt 8,98 - bei manchen Internet-Apotheken liegt der sogar unter 6,00 Euro. Die Ursache dürfte die Hormonumstellung sein. Ich weiß aus anderen Fragen von Dir, dass Du Deine Periode noch nicht so lange hast. Das pendelt sich mit der Zeit ein und dann hast Du evtl. auch keine Probleme mehr mit fettigem Haar oder Pickel (Deine Frage vom 14.01.). lg Gerda

0
48
@gerdavh

Ich habe eben durch Zufall festgestellt, dass dieses Shampoo derzeit bei Berlinda-Versandapotheke um über 50 % reduziert angeboten wird. lg Gerda

0

servus, ich würde mal schauen ob du auf irgendetwas im shampoo allergisch bist. das kann durchaus vorkommen. speziell auf die eingesetzten parfüme werden immer mehr menschen allergisch. ich bin zwar dagegen nicht allergisch, aber ich wasche mir auch jeden tag dei haare. und bei mir ist das kein problem.

Schmerzende Kopfhaut ohne ersichtlichen Grund?

Einen wunderschönen guten Morgen wünsche ich euch ,

Ich habe seit 5 Tagen eine schmerzende kopfhaut. Besonders wenn ich mir durch die Haare fahre, oder mit dem Finger drüber streiche. Es fühlt sich an als hätte ich den ganzen Tag ein furchtbar engen Zopf getragen.

Die kopfhaut juckt nicht es ist nicht rot schuppig oder geschwollen.ich denke nicht das die kopfhaut zu trocken ist ich kann jedenfalls nichts erkennen. Shampoo habe ich nicht gewechselt (medipharma olive). Wasche nach Bedarf 2 mal pro Woche die Haare. Hatte damit noch nie Probleme kenne sowas nicht.

Der Schmerz ist nur auf der Linken und rechten kopfhälfte, über der Stirn in der Mitte und Hinterkopf habe ich keine Schmerzen. Ich föhne meine Haare nicht und an meinem Lebensstil (Ernährung Medikamente etc) hat sich nix verändert. Wenn ich meine Haare nicht berühre spüre ich das auch nicht. Habe jetzt weder gekämmt noch gewaschen , Zustand unverändert.

Bin etwas ratlos da es auch nicht besser wird..sollte ich mir eine Überweisung zum Hautarzt geben lassen oder doch noch Warten, kennt ihr sowas ?

Ps. Hatte in letzter Zeit Stress und bin im Nackenbereich verspannt versuche mit yogaübungen entgegen zu wirken, falls das zusammenhängen könnte?vlt sollte ich noch erwähnen das ich migränepatient bin und hormonell mit der Pille dienovell ( seit 3 jahren) verhüte .

Bedanke mich recht herzlich im voraus, freue mich auf eure Ideen und Ratschläge

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?