Jeden morgen Schulterverspannung und Schwindel?

2 Antworten

Also bei mir ist es seit Jahren ähnlich. Teils geht es wochenlang gut, dann urplötzlich Schwindel, Stechen bis zur Brust, Benommenheit. Auffällig ist, gleichzeitig ist dann meine Schulter verspannt und es knackt beim Schulterdrehen. Nur dann treten die o.a. Beschwerden, verbunden mit Schmerz auf.

Viele Ärzte, MRT, Röntgen, Physio.... In warmen Gefilden geht es mir meist prima. Zugluft und Kälte sind Gift. Seelische Anspannung und Müdigkeit ebenfalls, man verkrampft eben unbewusst.

Manchmal war es so schlimm, dass ich an einen Infarkt glaubte, da auch Engegefühl in der Brust. Es war aber alles nur schlicht extrem verspannt. Auf jeden Fall auch mal zum Kardiologe gehen, es beruhigt schon wenn da alles ok ist und man ist gelöster.

Letztendlich habe ich gelernt damit umzugehen. Wenn es auftritt, so gut es geht entspannen, tief durchatmen und viel Sauerstoff ! Medikamente bringen bei mir absolut nichts, eher Wärme und bewusstes Entspannen. Sanfte "Streichelmassagen" sind auch effektiver als die harte Gangart.

Es dauert damit umzugehen, aber unbedingt alles andere abklären lassen, dann bist du da beruhigter und kannst entspannen.

Man glaubt garnicht was Schulter-/Rückenverspannungen alles auslösen können !

Selbst hoher Blutdruck durch Abklemmen von Gefäßen kann auftreten und führt dann zu Schwindel und Sehstörungen, alles mögliche, was einen in Panik versetzt.

Gute Besserung

Genau so ist das bei mir auch es trifft alles zu 100 Prozent zu, es muss doch irgendwas helfen außer aussitzen mit Wärme und Entspannung . Und wichtiger es muss doch eine Ursache haben?

0

Magnesium allein genommen wirkt nicht, es entsteht nur ein Ungleichgewicht zum Kalzium. Daher muss das Mg immer im richtigen Verhältnis von 2 : 1 mit Kalzium eingenommen werden. Ich selber nehme dieses mit völliger Zufriedenheit:

https://www.feelgood-shop.com/cal-mag-kalzium-magnesium-vitamin-d3-fuer-knochen-gelenke-muskeln.html

Nun zur Matratze: Warum hältst Du Deine Matratze für eine Spitzenmatratze? War sie sehr teuer? Wurde sie in der Werbung vollmundig angepriesen? Ich bin der Auffassung, wer auf einer für ihn passenden Matratze (und Kopfkissen) liegt, der wacht nicht regelmäßig morgens mit solchen Beschwerden auf. Teste die Matratze mal gemeinsam mit einem vertrauten Menschen. Leg Dich nur spärlich bekleidet seitlich auf das Bett mit gestreckten Beinen. Dein Vertrauter soll jetzt mal beobachten, ob Deine Wirbelsäule eine völlig gerade Linie darstellt. Ein Bild als Beispiel, wie ich es meine:

Quelle: https://www.ravensberger-matratzen.de/ratgeber/matratzen/produktinformation-raumgewicht-stauchhaerte-qualitaet-7-zonen-kaltschaummatratzen-fuer-einen-gesunden-schlaf.html

Meine Meinung ist,wer so liegt, der bekommt im Bett und vom (falschen) Bett keine Rückenschmerzen.

Nun zum Stress: Stress lässt immer den Adrenalinspiegel hochschnellen, es war in Urzeiten das Überlebenshormon. In der heutigen Zeit ist es, bis auf wenige Ausnahmen, eher unnötig, es lässt die Muskeln unnötig anspannen, da wir weder kämpfen noch wegrennen müssen.

Wenn der Stress als Auslöser Deiner Verkrampfungen für Dich nicht vermeidbar ist, dann empfehle ich Dir die Nerven zu stärken. Ich selbst nehme zu meiner vollsten Zufriedenheit einen Vit.-B-Komplex, den ich Dir gerne empfehle:

https://www.feelgood-shop.com/vitamin-b-50-complex-time-released-alle-b-vitamine-hochdosiert.html

Der Komplex ist wichtig, da sich die B-Vitamine alle gegenseitig unterstützen und ergänzen.

So, das war´s auf die Schnelle, ich wünsche schöne Feiertage, Winherby

 - (Physiotherapie, Schulterverspannung)

Habe noch eine Ergänzung zusätzlich zu Magnesium/Kalzium und Vitamin B, das ist das Johanniskraut. Auch damit habe ich selbst sehr gute Erfahrungen gemacht,

https://www.feelgood-shop.com/nerven-balance-complex-mit-johanniskraut-gegen-depressionen.html

Lies bitte die Beschreibung, ob Du Dich dort wiederfindest. VG

0
@Winherby

Also ich nehme ja nicht nur Magnesium sonder es ist von Doppelherz Manesium mit Vitamin B1,B6,B12 und Folsäure, aber wie gesagt habe das Gefühl es bessert nichts, werde das mal in Verbindung mit Kalzium probieren, Matratze hab ich genau so ausgewählt liege in einer Linie

1

Was möchtest Du wissen?