Jeden Morgen ist die Nase verschleimt, was dagegen tun?

3 Antworten

Hi,

grundsätzlich wäre ein Arztbesuch vielleicht nicht das schlechteste, um die Ursache heraus zu finden. Normal ist es jedenfalls nicht, dass du bereits seit längerer Zeit jeden Morgen eine verschleimte Nase hast.

Bezüglich Medikamente bin ich ein großer Fan von Babix Inhalat, da man damit seine Erkältung auf sehr schonende Art und Weise los bekommen kann. Da brauche ich mir auch nicht all zu viele Gedanken machen, wenn ich das öfters mal benutze, da es wie bereits erwähnt sehr schonend ist. Das Öl bekommst du in der Apotheke. Das kannst du entweder auf ein Kleidungsstück in Nasennähe machen oder auch zum Inhalieren nutzen. Finde beides sehr gut. Da es bei dir üblicherweise nur morgens auftritt sollte ein einmaliges Anwenden am Morgen auch genügen wie ich finde.

All zu lange würde ich das ganze aber nicht mehr beobachten. Einfach die nächsten 3-4 Tage abwarten und bessert sich dann nichts würde ich unbedingt zum Arzt gehen. Könnte sich u.a. um eine Nebenhöhlenentzündung handeln, sowie sich das anhört.

Gute Besserung natürlich

Wie hier bereits gesagt, deuten diese Symptome auf eine eitrige Sinusitis hin, also eine Nebenhöhlenentzündung.

Richtig behandelt wird so eine Entzündung durch einen Abstrich des Eiters ( grüner/gelber Schleim ) mit anschließender Keim und Resistenzbestimmung. Letztlich mit einer gezielten Antibiose nach Untersuchungs-Ergebnis.

40

Merkwürdig... ich habe immer nur Amoxicillin bekommen... half auch immer, obwohl das ja wohl ein "hilft-überall"-Medikament sein soll.

0
34
@Hooks

Das ist der Grund warum immer häufiger Resistenzen auftreten : Der ungezielte Einsatz von Antibiotika !

0
17

Hab ich auch bekommen und hat geholfen

1

Grünlich deutet eher auf Eiter hin. Aber eine chronische Nebenhöhlenentzündung hat noch andere Erscheinungen, wie Benommenheit oder Temperaturerhöhung.

Die Nase sollte immer offen sein. Ich selbst nehme oft abends abschwellende Nasentropfen, die Säuglingsversion. Meine Nase schwillt zu, wenn ich Milchprodukte esse oder trinke. Kann das bei Dir auch sein?

Manche sagen, der Weizen sei schuld. Probier das mal aus. Ich habe allen Weizen durch Dinkel ersetzt und mahle alles Getreide frisch, egal ob zum Backen oder Kochen. Oder für roh.

Hier findest Du schleimlösende Heilpflanzen:

http://heilkraeuter.de/krank/schleimloesende-mittel.htm

Ich gucke bei so etwas immer, was bei mir in der Nähe wächst (oder wo ich weiß, daß ich das "da" bekommen kann) und trockne da slebst für Tee oder mache Tinkturen daraus (mit Doppelkorn übergießen und viele Wochen stehen lassen, ab und zu schütteln). Tinkturen finde ich persönlich besser, da dann die hitzeempfindlichen Teile erhalten bleiben. Außerdem zieht das dann auch nicht-wasserlösliche Teile heraus.

Meine Favoriten sind Kastanie (Blüten gibt es ja jetzt), Holunder, Gänseblümchen (Sehr wirksam!) und Blätter von Spitzwegerich, Malve, Frauenmantel, Salbei, und vor allem Thymian ist sehr wirksam.

Löwenzahn wohl auch. Von den Blättern, die ich im Garten habe, rolle ich sie nach Abreiben zusammen und kaue sie einfach, aber sehr gründlich. Bei Ekelgefühl dann ausspucken, aber ich schlucke sie jetzt auch hinunter.

Nach Bronchitis bin ich noch verschleimt und hab verstopfte Nase (weißer Schleim, riecht nach Speichel (Spucke) + trockenen Mund. Was kann man dagegen tun?

Hatte vor 4 Wochen Bronchitis und diese ist weg.

War in der ersten hilfe zur kontrolle, alles gut gegangen, lunge und alles vollkommen gesund. Mich nervt dieses Gefühl des schleimes, sonst bin ich komplett gesund und fit. Beim schlafen stört es mich nicht, nur unter Tags, da ich räuspern muss.

Jemand irgendwelche Tipps für Hausmittel oder anderes?

Zu mir, bin 17/m und so gut wie nie krank/erkältet.

...zur Frage

Was hilft bei chronischem Schnupfen?

Ein sehr guter Freund von mir ist glaub ich 365 Tage im Jahr verschnupft, mal mehr, mal weniger. Als ich ihm drauf angesprochen habe meinte er, es sei ein chronischer Schnupfen. Was heißt das genau und was kann man dagegen tun? Ist ja wirklich nervig, wenn so ein Scnupfen nie weg geht...

...zur Frage

Ohne Schnupfen verstopfte Nase?

Moin, moin, ich habe seit 2 Monate jeden Morgen eine verstopfte Nase. Damit wache ich auch auf. Im laufe des Vormittags ist die verstopfte Nase dann wieder verschwunden. Dabei habe ich keinen Schnupfen, ich bin auch nicht allergisch. Woher kann so etwas kommen?

...zur Frage

Seit über einem Jahr morgendlicher Schnupfen, woran kann das liegen?

Hallo zusammen, ich habe seit über einem Jahr das Problem, dass JEDEN morgen nach dem aufstehen (oder auch nach einem Mittagsschlaf, oder wenn ich nachts aufwache) meine Nase komplett zu ist, ich anfangen muss wie verrückt zu niesen und totalen Schnupfen habe. Nach einer guten Stunde ist dann alles wieder vorbei.

Ich war in dem letzten Jahr schon bei einem HNO, einer Heilpraktikerin und einem normalen Hausarzt. Allergietest wurde auch durchgeführt, ist aber nichts bei rausgekommen.

Nun meine Frage: hatte das auch schon mal jemand von euch oder weiß, woran das liegen könnte?

Für eine hilfreiche Antwort wäre ich sehr sehr dankbar!!!

...zur Frage

gelblich/durchsichtiges Nasensekret

Hallo Ich habe seit ca. einer Woche einen Schnupfen, der hat sich am Donnerstag gebessert, doch am Freitag Morgen kam aus dem linken Nasenloch Gelbliches Sekret und seit heute Morgen ist das Sekret zwar immernoch Gelb aber durchsichtig. Ich möchte schnellstens wieder Gesund werden, Im Internet habe ich sehr viel darüber gelesen aber ich bin immer wieder auf das pflanzliche Medikament Sinupret gestoßen, heute Morgen hat mir meine Nachbarin Sinupret Tropfen gegeben, die ich jetzt nehme. Ich habe schon vor 1 1/2 Monaten eine Nasennebenhöhlenentzündung gehabt ( meine erste), worauf mir mein Hausarzt 2 Wochen Antibiotika verschrieben habe, die ich auch fertig genommen habe. Meine Fragen jetzt: Bedeutet gelbes Nasensekret zwangsläufig, dass es sich um eine Infektion handelt? Was bedeutet das gelbe, durchsichtige Nasensekret? Werde ich gerade gesund? (Habe auch gelesen, das der gelbe Schleim bedeutet, das der Körper am ende eines Schnupfen alles loswird) Werde ich bis Montag wieder Fit sein? Bitte wenn ihr was wisst, schreibt es einfach hinein :) ein paar Hausmittlel oder Medikamente die ihr eventuell nehmt.. Danke im voraus ;) Lg pickdn19

...zur Frage

Sollte man bei Schnupfen Nasenspray nehmen?

Sollte man bei Schnupfen Nasenspray nehmen? Ich habe entsetzlichen Schnupfen, meine Nase ist total verstopft. Heute morgen bin ich mit enormen Kopfschmerzen wach geworden. Sollte ich heute Nacht Nasentropfen nehmen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?