Jede Nacht neue Bisse – bin hilflos

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Erstmal: Vielen, lieben Dank an euch!

Ich denke, Wanzen kann man natürlich nie ganz ausschließen, aber die Viecher hätten dann wohl schon längst ihre Spuren hinterlassen (siehe Klebeband und Kotreste).

Ich tippe ebenfalls auf einen Flo. Sollte dem so sein, beiße ich dann wohl oder übel in den sauren Apfel und lasse noch mal den Kammerjäger mit einem Bio-Insektizid anrücken. Dann ist Schluss mit lustig!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So viele Möglichkeiten gibt es ja nun nicht, wenn du in der Tat Bisse hast. Da Bettwanzen ausgeschlossen sind und du zu hause attackiert wirst, würde ich auf Flöhe tippen. Weißst du ob dein Vormieter Tiere hatte?Vielleicht hast du sie dir auch mit nach hause gebracht und dann haben sie sich bei dir im Bett gemütlch gemacht. Ich würde mal das Bettzeug waschen und Matratze und Bett genau inspziereren, ggf. mit Insektenspray arbeiten, wenn es gegen Flöhe hilft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo DrJanitor,

ich könnte mir gut vorstellen, dass es sich bei deinen Bissen um Flohbisse handelt. Da sie bei dir über Nacht kommen, musst Du das Schlafzimmer vom Schädlingsbefall befreien. Leider bekommt man Flöhe, die sich beispielsweise im Bett versteckt haben, nur durch hartnäckige Massnahmen wieder raus.

  1. Alle Bettwäscheteile (Laken, Bezüge, Decke, Kopfkissen, Stofftiere, Sonstiges) wenn möglich bei hoher Tempreratur waschen.

  2. Matratze, Bettkasten, etc. mit einem Staubsauger penibel bis in die letzte Ritze absaugen.

  3. Auch den Fußboden, Teppiche, Fußleisten, etc. penibel absaugen und wischen, wenn möglich mit Dampfreiniger.

  4. Den Staubsaugerbeutel sofort entfernen, aus dem Haus bringen. Ggf. schneidest Du ein Flohhalsband vorher klein. Die kleingeschnittenen Teile steckst Du vor dem Saugen in den Staubsaugerbeutel. So landen die Viecher schon in der Giftfalle.

  5. Die chemische Keule rausholen. Es gibt sog. Fogger, die Du aufstellen kannst. Das darin befindliche Gift verteilt sich selbständig. Solange der Fogger aktiv ist, kannst Du das Schlafzimmer nicht betreten. Nach ca. 2 Stunden Wirkzeit ist das aber wohl wieder möglich.

Das alles ist aufwändig, aber es bleibt dir wohl nicht erspart. Du musst auch damit rechnen, die Sache zu wiederholen und ggf. unterschiedliche Fogger auszuprobieren, da sie anscheinend unterschiedlich gut wirken.

Ich wünsche Dir viel Erfolg und VG

Steven

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oh das kenne ich :( Meine ganze rechte Schulter war zerstochen und die Stiche sind mega angeschwollen. Hab mich jetzt selbst auch mal darüber schlau gemacht, wie man Stiche vermeiden kann, da sie bei mir auch ewig brauchen abzuheilen.... hab diesen Artiikel gefunden: http://www.gothaer.de/mueckenstiche-vermeiden ...Hier stehen paar gute Tipps drinnen finde ich. Versuche die jetzt selbst auch mal...echt schlimm dieses Jahr!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?