Ist zu oft Sex ungesund?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dass Gehirnzellen beim Sex flöten gehen, ist genau so ein Blödsinn, wie die Annahme, ein Mann habe nur eine begrenzte Anzahl Spermien, und wenn diese verbraucht sind, ginge nichts mehr. ;o)

Grundsätzlich ist Sex gesund. Punkt. Du betätigst Dich sportlich, der Kreislauf kommt in Schwung, die Haut wird besser durchblutet, und es ist megaentspannend.

"Mehrfach jeden Tag Sex haben" wäre allerdings nur okay, wenn beide Partner es wollen. Es wäre wünschenswert, daß sich nur Paare mit ähnlich starker (oder schwacher...) Libido zusammenfinden. Sonst sind Konflikte vorprogrammiert.

Helmpflicht im Bett? - (Sexualität, Gehirn, Geschlechtsverkehr)

Nein, Sex ist nicht ungesund, wenn du einen festen Partner hast. Viele wechselnde Partnerschaften bergen natürlich ein gewisses Risiko, was den Sex betrifft. Aber für den Otto-Normal-Verbraucher gilt das nicht. Man kann soviel Sex haben wie man will, es ist nicht schädlich.

Otto-Normal-Verbraucher klingt in diesem Zusammenhang schon ziemlich lustig... :)

0

Was möchtest Du wissen?