Ist Weißwein in Maßen auch gesund?

3 Antworten

Weißwein, in Maßen getrunken, ist jedenfalls nicht schädlich. Ob er nun ausgesprochen gesund ist, dass weiß ich leider nicht. Jedenfalls tut es gut, abends ein Gläschen Wein zu trinken. Es tut auch der Beziehung gut, wenn man abends gemeinsam ein Glas Wein zu sich nimmt. Schon allein diese Tatsache würde ich als gesund betrachten. Was an der Ernährung alles gesund oder ungesund ist, im Grunde genommen scheiden sich doch da die Geister.

Es gibt durchaus gesundheitsfördernde Inhaltsstoffe in Wein, sogenannte Polyphenole. Die sind sowohl in Rotwein als auch Weißwein enthalten. Auch wenn manche Menschen überall irgendwelche Verschwörungen sehen und sehr ideologisch argumentieren, muss man sich vom moderaten Genuss von Wein nicht abbringen lassen. Wein ist sogar Bestandteil der sog. "Mittelmeerdiät" und Cardiologen empfehlen ihren Bypasspatienten den Genuss von Wein. Wenn man das genießt, fühlt man sich wohl und auch das ist ja wohl der Gesundheit nicht abträglich. Allein der regelmäßige Genuss von Alkohol führt nicht automatisch in die Sucht, und dafür muss man nichtmal Experte sein.

Zumindest sind im Rotwein mehr Phenole enthalten als im Weißwein - Resveratrol zum Beispiel. Diesen Stoffen wird allgemein ja eine antioxidative Wirkung zugeschrieben, d.h. sie gelten als Fänger so genannter freier Radikale und schützen damit unsere Zellen. Nur: Phenole sind zum Beispiel schon im Traubensaft enthalten und auch in vielen anderen Beeren und Obstsorten. Wie immer gilt wohl auch hier die Regel, dass in Maßen getrunken, Wein vermutlich keine größeren Schäden hinterlassen wird. Die Krebsforschung empfiehlt zum Beispiel maximal 20 Gramm Alkohol pro Tag zu sich zu nehmen. Das ist ungefähr ein viertel Liter Wein also. Für Frauen gilt eher die Hälfte. Bei hohem Alkoholkonsum sollen sich nach neueren Studien Krebserkrankungen besonders im Bereich Darm häufen. Also wirklich besser alles in Maßen und auch nicht unbedingt jeden Tag. Ein Glas Wein hebt schließlich zweifelsfrei das allgemeine Wohlbefinden, was auch schon sehr viel Wert sein kann. Übrigens viel über die Wirkungen des Weins erfährt man am Besten direkt vor Ort. Also einfach mal ein Weingut oder ein Weinseminar besuchen. http://www.weinreisen-treff.de/ Da gibt’s paar Infos zu Weinregionen und Reisen.

Was möchtest Du wissen?