Ist Übelkeit ein Symtom für Gehirnerschütterung?

3 Antworten

Ich hatte letztens auch eine Gehirnerschütterung und Übelkeit ist bei mir nicht aufgetreten. Ich merkte es durch der Sehstörung sowie Müdigkeit. Aber wenn dir Übel ist und du auf dem Kopf geflogen bist, dann solltest du zum Hausarzt oder zum Neurologen, sie finden die Ursache am häufigsten!

Gute Besserung!

LG

Ich habe auch Corona

0
@Hendrik938

Das weiß ich schon. Hat man schon bei den anderen Fragen gesehen! Aber wo ist der Zusammenhang? Virus und auf Kopf geflogen? Da ist nicht der Coronavirus schuld.

2
@Denis14

Denis, Corona kann Übelkeit auslösen. Deine Information hat wieder fehlende Informationen. Schaue bitte nach, wer was geschrieben hat und wer sagt was, wann und warum? Das ist viel Arbeit. Ich habe wissenschaftliche Berichte von meinem Eltern als Professoren. Die Unikliniken schreiben über alles, aber warum lassen andere die Informationen weg. Und das musst du hinterfragen. Darum schaue, woher du Informationen bekommst. Ich kenne mich aus mit aus damals mit Diabetes. Mit deiner Antwort hätte ich dich disqualifiziert. Du machst den Fehler, den ich mit 8 Jahren machte. Also Corona kann Übelkeit mit Erbrechen hervorrufen, das sind etwa 10-15% die es betrifft. Zu diesem Zeitpunkt kann man ihnen auch gratulieren, dass es so ist. Corona kann auch anders aussehen. Das bekommen wir täglich im Fernsehen zu sehen.

3
@kllaura

Aber er ist ja auf dem Kopf geflogen! Wo ist denn da der Zusammenhang mit dem Coronavirus?

1
@Denis14

Vielleicht weil ich nicht Ganz fit bin???

1
@Denis14

Das kann eine Gehirnerschütterung sein. Aber du hast Corona ausgeschlossen, obwohl 10-15% von Übelkeit mit Erbrechen betroffen sind. Das ist das Problem. Dann schreibe lieber, dass du eher an eine Gehirnerschütterung glaubst, kannst aber Corona nicht ausschließen. Es ist leider so, dass es auch wahrscheinlich ein Arzt nicht ausschließen kann, es sei denn die Gehirnerschütterung ist bemerkbar. Dann kann er aber noch immer nicht ausschließen, woher die Übelkeit kommt. Lediglich nur ein "anscheinend nicht..." sagen. Heute hat man Möglichkeiten zu Untersuchen und man macht es nicht. In Limburg sagte man: "Bauchschmerzen, raus mit dem Wurmfortsatz" und die Bauchschmerzen blieben. Ich hätte gar nicht operiert werden müssen, weil der Blinddarm entzündet war und nicht der Appendix, der dahinter sitzt. Mit Ultraschall hätte man es festgestellt. Bitte erkundige dich bei Krankheiten dann auf Fachseiten, die Google nicht immer gleich nennt. Und dann heißt es auch länger lesen. Ich nehme zum Nachlesen den Doc-Check oder die Gelbe Liste, die häufig mit Doc-Check belegt ist und eine Fachseite ist.

1

Übelkeit,verschwommenes Sehen,kopfschmerzen,Müdigkeit,Desorientierung,Sprachaussetzer,Vergesslichkeit(alles vorübergehend),können Anzeichen einer Gehirnerschütterung sein. Wenns nicht besser wird,oder andere Symptome zur Übelkeit dazu kommen,lieber mal zum Röntgen u andere Untersuchungen zum Arzt.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Wie machst Du das auf den "Kopf zu fallen" mit Corona ?

Warum ins Krankenhaus? Du brauchst absolute Bettruhe. Selbstverständlich ist Übelkeit auch mit ein Symptom einer Gehirnerschütterung.

Gute Besserung.

Was möchtest Du wissen?