Ist Teein echt das selbe wie Koffein?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo! Ja, das ist tatsächlich dasselbe. Das hatte ich dir ja auch schonmal in einer anderen Frage geschrieben.

Damals hatte ich dies geantwortet:

"Der Begriff Teein ist eine andere Bezeichnung für Koffein." (http://www.suchtmittel.de/info/koffein/001195.php)

Wenn man dann dem Link zu Koffein folgt findet man dies:

Koffein (auch Coffein oder veraltet Thein und Teein) ist ein Purin-Alkaloid und ein anregend wirkender Bestandteil von Genussmitteln wie Kaffee, Tee, Cola, Mate, Guarana, Energy Drinks und Schokolade. Es ist eines der ältesten, wirksamsten und am besten verträglichen Aufputschmittel.

und weiter unten:

Das im Tee vorkommende Koffein nannte man früher Teein, chemisch ist es jedoch genau der gleiche Stoff wie im Kaffee.

Außerdem findest du da auch noch Hinweise zur Wirkungsweise von Koffein.

Und: Koffein steht auf der Dopingliste des Internationalen Olympischen Komitees!

.

Auf der Seite zum Koffein findest du dann auch zu den Mengenangaben dies:

Eine Tasse Kaffee enthält ungefähr 50-100 mg.

Eine kleine Tasse Espresso ca. 40 mg. Koffein.

Eine Tasse Tee kann je nach Zubereitungsart bis zu 50 mg enthalten.

Sogar in Schokolade ist Koffein enthalten: Vollmilchschokolade ca. 15mg/100g, Halbbitterschokolade ca. 90 mg/100g

Viele Grüße!

Was ist der Unterschied zwischen Koffein und Teein?

Ich trinke beides gerne, Kaffe (mit Koffein) und Tee (mit Teein). Untescheiden sich die beiden Stoffe eigentlich in irgendeiner Art und Weise, ist einer von beiden beispielsweise magenschonender oder ähnliches? Gibt es einen Unterschied im anregenden Effekt?

...zur Frage

Enthält Chai Tee eigentlich Koffein?

Meine Nichte ist ganz scharf auf Kaffee. Da sie erst 11 ist, möchten ihre Eltern nicht, dass sie Kaffee trinkt. Wie sieht es mit Chai aus? Wäre das eine Alternative für Kinder und Jugendliche oder enthält es auch Koffein?

...zur Frage

Hat wer eine Ahnung was das an meinem Brustkorb ist (dehnungsstreifen?)?

Hallo. Ich habe heute Nachmittag plötzlich diese komischen Roten Streifen rechts an meinem brustkorb entdeckt. Es tut nicht wirklich weh eher nen leichtes druck hgefühl da und gelegentlich mal ein Pochen unter der Haut (Ist da eine Ader ? wäre nett wenn das auch beantwortet werden könnte) Sie taten nicht weh nur als ich die Haut dort nach links und rechts gezogen/schoben hatte. Hat wer ne Ahnung was die Dinger sein sollen?

...zur Frage

Warum schadet das Koffein aus Grünem Tee der Haut nicht,wenn es das aus Kaffee doch auch tut?

Guten Abend,

ich weiß,dass das Koffein aus Grünem Tee an die Gerbstoffe gebunden ist und deswegen langsamer und gleichmäßiger ins Blut übergeht.
Ich weiß auch,dass Grüner Tee viele sekundäre Pflanzenstoffe und davon vor allem Catechine enthält,die freie Radikale fangen und somit der vorzeitigen Hautalterung vorbeugen.

Aber das sind ja noch keine Gründe,wieso das Koffein nicht trotzdem,genauso wie das aus Kaffee,der Haut schaden sollte.

Und ich weiß auch,dass Koffein äußerlich angewandt der Haut gut tut,aber das meine ich nicht.
UND ich weiß auch:),dass Kaffee heute als gesund angesehen wird.Und das glaube ich ja auch.Auf das frühere Argument mit der Schwächung des Bindegewebes,der vorzeitigen Hautalterung usw. wird aber dann ja einfach nicht mehr eingegangen.Daran hat sich ja auch aus wissenschaftlicher Sicht dann wohl auch nichts geändert,oder?

Und deswegen nochmal meine Frage: Warum sollte das Koffein aus dem Grünen Tee denn dann gesünder/weniger schädlich sein (für unsere Haut) als das aus Kaffee?
Oder: Warum sollte das aus Kaffee ungesünder/schädlicher sein als das aus Grünem Tee?

Kennt sich denn da vielleicht jemand aus oder hat eine Idee?

Ganz lieben Dank!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?