Ist Stevia wirklich auch für Kinder gesundheitlich unbedenklich?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Stevia ist ein Süßungsmittel, das schon die Inka in Südamerika benutzt haben und es sind bis heute keine Nebenwirkungen bekannt.

Zusatz:

In der brasilianischen Kräutermedizin und in der traditionellen paraguayischen Medizin wird Stevia außer als Süßstoff auch eingesetzt, weil man eine hypoglykämische, hypotonische, diuretische, herzstärkende, empfängnisverhütende und allgemein stärkende Wirkung vermutet. Deshalb werden die Blätter der Stevia dort eingesetzt bei Diabetes, Übergewicht, Karies, Bluthochdruck, Müdigkeit, Depressionen, Süßhunger und Infektionen.

http://www.stevia-shop.com/stevia-artikel.html

0

Stevia ist eine Pflanze die du überall z.B. auf dem Wochenmarkt kaufen kannst.Was soll daran bedenklich sein??Du kannst die Stengel und die Blätter in Wasser kochen und ein wenig ziehen lassen.Auf diese Weise kann eine Sud oder ein Tee hergestellt werden oder du benutzt Konzentrate die im Handel angeboten werden. Stevia ist bei uns mittlerweile nicht mehr verboten, wird aber nur als Kosmetikware angeboten! (Dies hat mit dem Arzneimittelgesetz und der damit verbundenen Zulassung zu tun)Benutz das Konzentrat oder auch die selbsthergestellte Flüssigkeit und süsse damit deinen Kuchen. Gesundheitsfreundlicher geht es nicht . . . auch für Kinder.

Ab 3. Dezember wird Stevia auch im Deutschland zugelassen. bin mal gespannt.

Liebe/r Profisprache,

bitte achte darauf, dass deine Antwort zur Frage passt und hilfreich für den Fragesteller ist. Diese Info hättest du besser in einen interessanten Tipp unterbringen können. http://www.gesundheitsfrage.net/tipp_hinzufuegen

Liebe Grüße

Jule vom gesundheitsfrage.net-Support

0

Was möchtest Du wissen?