Ist Sport in der Mittagssonne generell schlecht?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Als junger und gesunder Mensch ohne Herz-Kreislauf-Probleme kann man ruhig auch im Sommer in der Sonne zu Mittagszeit Sport treiben. Allerdings sind eine starke Sonneneinstrahlung und hohe Temperaturen fuer den Koerper eine Belastung und sobald man spuert, dass es einem waehrend des Sports nicht gut geht, sollte man mit der sportlichen Aktivitaet aufhoeren oder die Intensitaet herunterfahren. Habe hier eine Seite gefunden auf der Regeln zum Sport im Sommer aufgelistet sind. Haelt man sich an diese Punkte, steht dem Sport zur Mittagszeit nichts im Wege, aber immer auf den Koerper hoeren! http://www.gesundheitstrends.de/kompakt/gesundheitstipps/sport_sonne.php

Wenn man es selbst aushält und mit der Intensität nicht übertreibt: warum nicht? Bei 40 Grad im Schatten sollte man allerdings wirklich nicht mehr draußen Sport machen, sondern auf die kühleren Abend- oder Morgenstunden warten.

Ich glaube, dass man das so nicht verallgemeinern kann. Sicherlich ist es im Hochsommer nicht gut, wenn du in der prallen Mittagssonne joggen gehst. Die Ozonwerte sind mittags am höchsten, weil die Sonne am stärksten scheint. Du wirst es sicherlich angenehmer finden früh morgens oder abends Sport zu treiben. Wenn du es anders zeitlich nicht hinkriegst, solltest du in jedem Fall einen Sonnenschutz verwenden und eine Mütze tragen. Außerdem solltest du schattige Stellen bevorzugen.

Sind Schwellungen (Gesicht) normal bei ungesunder Ernährung und wenig Sport?

Hallo

ich habe lange Zeit(mehrere Jahre) keinen Sport gemacht. Mein Gesicht sah dann geschwollen aus so groß.

Dann hab ich wieder Sport angefangen und mich gesund ernährt und sie sind besser geworden. Jetzt werden sie oft besser und dann wieder schlechter wenn ich mich ungesund ernähre oder keinen Sport mache innerhalb von ein paar Tagen. Ich habe mal mich 2/3 Monate gesund ernährt und Sport gemacht und danach 1/2 Monate keinen Sport mehr gemacht und mich nicht mehr so gesund ernährt, da kamen die Schwellungen dann erst wieder im 2/3 Monat.

Muss ich mich eine längere Zeit gesund ernähren und Sport machen sodass die Schwellungen nicht mehr oft kommen und ich mich auch mal 1-2 Tage ungesund ernähren kann ohne Probleme ? Was glaubt ihr?

...zur Frage

Hat Sport einen Einfluss auf die Schilddrüse?

Also könnte man durch Sport auch eine Schilddrüsenüberfunktion positiv beeinflussen oder hat Sport keinerlei Effekt auf die Schilddrüse?

...zur Frage

Darf man mit Herpes (Herpesblase am Mund) Sport treiben?

Ich habe mich für heute abend zum Sport (Spinning-Kurs) angemeldet, allerdings habe ich eine Herpesblase am Mund, an der Unterlippe. Die Blase behindert mich zwar nicht, aber ich frage mich, ob es schlecht für mein Immunsystem ist, wenn ich Sport treibe. Ein Herpes-Virus bricht ja immer dann aus, wenn der Körper geschwächt ist. Ist der Körper dann schon wieder fit, wenn die Blase 2 Tage alt ist?

...zur Frage

Kann man Überhitzung mit viel Trinken vorbeugen?

Bei dieser Hitze Sport zu treiben sollte man ja nicht unbedingt machen. Aber wie ist es, wenn man doch "muss" - ein Fußballspiel zum Beispiel. Kann man einem Hitzeschlag vorbeugen, indem man mehr trinkt oder geht das gar nicht?

...zur Frage

Welcher Sport eignet sich bei Rheuma?

Wird bei Rheuma ein spezieller Sport empfohlen?

...zur Frage

Ab welcher Temperatur Sport nicht mehr draußen machen?

Man sagt doch, dass man im Sommer nicht in der Hitze draußen Sport machen soll. Ich selbst hab niedrigen Blutdruck und daher schonmal Kreislaufprobleme. Gibt es da soetwas wie einen Richtwert ab welcher Temperatur oder welchen Ozonwerten man aufpassen muss?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?