Ist Schneewasser gesundheitsgefährdend?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn man nicht gerade den verschmutzen Schnee nimmt, sondern welchen aus einer tieferen Schicht, dann ist er sicher nicht gesundheitsschädlich. Schneewasser allerdings würde ich nur im Notfall trinken, denn was da schon alles mit eingeflossen ist, weiß man nicht, das können alle möglichen Verschmutzungen sein.

In geringer Menge denke ich ist Schneewasser nicht schädlich. Das ist wie der Löffel Sand, den Kinder mal in den Mund nehmen. Aber ich würde davon abraten, Schnee als Durstlöscher zu trinken. Gerade als Erwachsener kann man sich auf Durst einstellen und sich eine Flasche Wasser in den Rucksack packen, wenn man Ski fährt.

3 Liter Wasser pro Tag-aber wie???

ich habe einen sehr niedrigen blutdruck und der ist immer da und ich habe auch alles was man dadurch haben kann: blasse Gesichtsfarbe,Schwindel, kalte Gliedmassen vermehrtes Schlafbedürfnis (ca. 10Stunden), Probleme beim Aufstehen Schwindelanfälle,Lustlosigkeit, Antriebsschwäche, extreme ständige Müdigkeit, Schwitzen, Schlappheit, leichte Depressionen, Kopfschmerzen, Konzentrationschwäche...

ich will was dagegen tun weiß aber nicht genau was. ich versuche 3liter wasser zu trinken am tag obwohl ich sehr oft auf klo muss. (bin 18jahre alt, gymnasiast, 11.klasse, weibl) aber meistens trink ich nur 0,5liter von 6uhr bis 16uhr und dann am abend erst 2,5liter. das ist nicht gut verteilt. was kann ich machen? also wieviel wasser sollte ich pro stunde trinken? (schule, zu hause...) ich kann doch nicht plus schwere büchi noch 2 wasserflaschen mit mir schleppen. muss ich doch? also wie viel sollte ich im unterricht/pause trinken? ich weiß halt nicht wie ich das wasser verteilen soll. danke:)

...zur Frage

Bringt es was ein warmes Glas Wasser der Verdauung wegen zu trinken?

Hab mal gehört, dass es helfen soll, wenn man morgens auf nüchternen Magen ein Glas warmes Wasser trinkt. Was meint ihr, bringt das was? Hab es schon ausprobiert, aber ich hatte keinen Effekt. War das vielleicht zu wenig oder hab ich nicht lang genug gewartet? Wer hat Erfahrungen?

...zur Frage

Ist Heilwasser auch was für Gesunde?

Ich weiß, dass meine Oma früher wegen ihrer Galle Heilwasser getrunken hat. Es gibt ja viele verschiedene Wässerchen. Sind die auch was für Gesunde Menschen, quasi als Gesundheitsvorsorge oder bringt das nichts oder ist gar schädlich?

...zur Frage

Belastet zu viel trinken das Herz?

Es heißt doch immer man solle bei der Hitze viel Wasser trinken, aber das kann doch bei Herzkranken Probleme bereiten oder? Denn oft bekommen Herzpatienten doch Entwässerungstabletten.

...zur Frage

Wie lange darf man aus einer geöffneten Wasserflasche trinken?

Ich habe an meinem Bett immer eine Flasche Wasser stehen. Ich trinke aber nicht viel daraus, nehme damit nur meine Pille und trinke hin und wieder wenn ich nachts aufwache. Meine Frage ist, wie lange ich aus dieser Flasche trinken darf? Ab wann ist es gesundheitsschädlich?

...zur Frage

Wassermangel - welche Folgen hat das?

Heyyy :) Wie man an meiner Frage entnehmen kann, ist mein Problem, dass ich einfach zu wenig trinke. Kennt das einer von euch? Manchmal trinke ich nur 0,5 Liter am Tag... Und meine Frage ist jetzt, was bei Wassermangel für Symptome auftreten können ^^

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?