Ist scharfes Essen gesundheitsschadend?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich habe gehört, dass Menschen in den Asiatischen Ländern, die ja enorm scharf essen, öfter unter Speiseröhrenkrebs leiden als Europäer. Aber das was wir unter scharf verstehen, ist bei denen noch längst nicht scharf. Es kann doch auch nicht schön sein, oder gut schmecken, wenn man beim Essen kaum noch Luft bekommt und schweißausbrüche bekommt.

Wenn der Magen es gut verträgt ist das gut. Es regt den Stoffwechsel an und fördert die Verdauung. Bei manchen wirkt es sogar abführend und brennt dann ein zweites Mal ;)

Wenn du selber keine Probleme mit scharfem Essen hast, dann ist es auch nicht schädlich. Menschen mit empfindlichen Mägen vertragen scharfes Essen nicht gut, aber das scheint ja bei dir nicht der Fall zu sein. Also ich wüßte nicht was dagegen sprechen sollte.

Scharfes Essen bei Bluthochdruck: Eher ungeeignet?

Bei mir wurde kürzlich erhöhter Blutdruck festgestellt der nun erst einmal u.a. mit einem ACE-Hemmer behandelt werden soll. Nun ist es so, dass ich sehr gerne scharf esse. Ich habe da aber etwas im Hinterkopf, dass man bei erhöhtem Blutdruck eher auf scharfes Essen verzichten sollte. Leider vergaß ich, die Ärztin danach zu fragen. Sicher wisst ihr da aber etwas zu. Begünstigt scharfes, pfeffriges Essen den Bluthochdruck noch?

...zur Frage

Schlechtes Immussystem - ungesunder Lebensstil

Frisch registriertes Mitglied

Registriert seit: 27.10.2011 Beiträge: 11

hallo, ich bräuchte da noch mal eure hilfe.. grübel nun schon den ganzen tag =/ bin schon wieder krank, extreme grippe mit gliederschmerzen, dicken mandeln fieber etc.. -.- nun is mir aufgefallen das ich doch shcon recht oft krank bin in letzter zeit.. ständig auch magen darm beschwerden .. mein lebensstil is wohl auch nich der beste .. ich bin raucherin, ernähre mich nich allzu gesund & habe seit ein paar wochen massive schlafprobleme .. schlafe sehr unruhig & auch nicht viel. selten länger als 5 stunden =/ habe aber dann trotzdem tagsüber körperliche anstrengung (stallarbeit, da eigenes pferd!) .. das mit meinem immunsystem macht mir schon zu schaffen. & die homöopathischen schlaftabletten haben auch nich geholfen .. jezz muss ich schon wieder antibiotika & grippostad nehmen um mich halbwegs durch den tag zu bringen .. was kann alles passieren wenn das immunsystem schwach is ? & kommt das überhaupt durch meinen lebensstil ? meine größte angst is ja immer noch der blinddarm ! kann der sich auch dadurch entzünden ? dadurch das ich mich nich sonderlich gesund ernähre , ständig krank bin ,mein immunsystem angegriffen is ? habe neulich was gelesen, dass das durch angeschwollenes lymphgewebe passieren kann.. da im blinddarm ja viel davon sitzt, & wenn man krank is die im blinddarm anschwillen & den verstopfen. dann käme es zur entzündung . & ich habe ja auch ständig probleme mit meinen mandeln.. & blinddarm & mandeln sind ja ähnlich ?! ich hab echt große angst das ich davon jezz auch noch betroffen sein könnte in nächster zeit . mir gehts im moment wirklich nich gut, viel psychischer stress & körperlich auch noch sooo viel .. das is kaum zum aushalten. ne blinddarmentzündung würde mir den rest geben :(

...zur Frage

Inwiefern wirkt sich die Ernährung in der Schwangerschaft auf das Baby aus? Schadet scharfes Essen?

Meine Mutter weist mich fast jedes Mal wenn sie mich sieht darauf hin wie wichtig es ist, was ich in der Schwangerschaft esse, damit das Kind auch gut Mit Nährstoffen versorgt ist. Das leuchtet mir auch ein und ich schaue schon sehr auf eine vitaminreiche Ernährung. Aber schaden eigentlich auch scharfe Gewürze dem Kind irgendwie? So recht vorstellen kann ich es mir eigentlich nicht, bin mir aber auch nicht sicher, ob nicht zum Beispiel Chili Stoffe enthält, die irgendwie schädlich sein können. Ich esse eigentlich nämlich sehr gerne scharf.

...zur Frage

Esse gerne Schweinefleisch - Ist das ungesund?

Hallo, ich esse super gerne Schweinefleisch. Jetzt hat mir ein Freund erzählt, das sei auf dauer total ungesund. Hat mein freund etwa recht und wieso ist denn Schweinefleisch ungesund????? Ich dachte immer das Fleischeiweiß braucht der Körper....

...zur Frage

Ernährung bei aktuter Gastritis?

Hallo,

sobald ich zu scharf esse, bekomme ich Magenprobleme und vor etwa einer Woche habe ich es leider übertrieben und eine zu große Menge an Chilli-Schoten direkt aus dem Glas zum Abendbrot gegessen. Einen Tag später habe ich ein starkes Drücken in der Magengegegend verspürt und wie man so schön sagt, hat es zwei Mal gebrannt -_- Meine üblichen Beschwerden nach zu scharfem Essen sind meistens nach ein oder zwei Tagen und spätestens nach dem zweiten Brennen erledigt. Dieses Mal leider nicht :(

Mittlerweile habe ich seit einer Woche Magenbeschwerden (nur Schmerzen nach dem Essen, kein Aufstoßen, kein Durchfall, kein Erbrechen), die teilweise wirklich nicht auszuhalten sind und war heute deshalb beim Arzt. Dieser hat mir Tabletten verschrieben, die die Produktion der Magensäure hemmen und mir zu Schonkost geraten, da er sich sicher ist, dass ich eine Gastritis in Folge des viel zu scharfen Essens bekommen hätte.

Jetzt meine Frage: Im Internet liest man teils sehr widersprüchliche Ratschläge darüber, was man denn nun essen darf und was nicht und ich bin ziemlich verunsichert. Beispielsweise wird auf einer Seite davon abgeraten, Tomaten, Hähnchenfleisch und Quark zu essen, und woanders werden Quark und Tomaten als sehr schonend beschrieben.

Meine große Sorge ist, dass ich durch die Schonkost viel Gewicht verlieren könnte :( Ich bin ein ziemlich sportlicher Typ und von Natur aus schlank und möchte so wenig Muskalmasse wie möglich verlieren. Habt ihr da Tipps, was ich in der Zeit essen könnte, um den Gewichtsverlust zu minimieren?

Heute habe ich mir schon Haferflocken gekauft, um mir daraus Haferschleim zu machen, da Haferflocken reich an Eiweiß und Kohlenhydraten sind. Gibt es noch mehr magenschonende Lebensmittel, die ich essen darf? Nach Möglichkeit mit viel Eiweiß?

Vielen Dank im Voraus und beste Grüße!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?