Ist Proteinpulver bedenklich?

2 Antworten

Ich würde vom Präparat weggehen und lieber ein Glas Milch trinken vorm schlafengehen, wenn du denkst, dass du zu wenig aufgenommen hast. Wenn du auf Muskelaufbau setzt ist es besser du ernährst dich Proteinreicher, als auf Nahrungergänzungsmittel zu setzen.

Gute Lieferanten für Proteine sind: Eier (vor allem der Dotter), Milch und Milchprodukte, Fleisch, Fisch, Hülsenfrüchte (Bohnen, Erbsen)

Wenn du jedoch darauf bestehst weiterhin das Präparat zu nehmen, würde ich das mit einem Arzt oder Ernährungsspezialisten abklären.

Woher ich das weiß:
Studium / Ausbildung

Wenn dir etwas nicht bekommt, dann solltest du es lassen. Egal wie andere das werten oder befinden.

Ich habe jetzt Trinkmolke für mich entdeckt und sie bekommt mir sehr gut.

Was möchtest Du wissen?