Ist Protein schädlich für den Körper ?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Grüße dich MMM10!

Ich bin Personal Trainer und du hast hier schon wunderbare Antworten geliefert bekommen.

Ich würde dir auch empfehlen dein Geld zu sparen. Wenn du in ein paar Jahren immer noch Spaß am Training hast und irgendwie das Gefühl hast Mensch jetzt gehts irgendwie nicht mehr nach vorne. Dann kannst du gerne mal zu einem Nahrungsergänzungsmittel greifen. Sei es ein Booster oder ein Proteinshake, denn wir müssen jetzt hier auch nciht alles verteufeln.

Allerdings bist du wirklich noch sehr sehr sehr jung. Du solltest lieber versuchen mehr zu essen und dann fleißig beim Sport zu sein, dann klappt das auch mit den Muskeln.

Irgendwelche Präparate....neee nicht in deinem Alter. Ich weiß du möchtest wie alle den schnellen Erfolg, aber du musst deinem Körper Zeit geben sich zu verändern und vor allem musst du ihm einen Grund geben: Hartes Training! Mein Rat auf jeden Fall spar dir das Geld. Versuche ganz ganz viel über Training zu lernen! Wie die Übungen richtig gemacht werden, welche Übungen du machen sollst wie lange, wie oft und und und

Währenddessen versuchst du auch mehr über Ernährung zu lernen und aus dem was du lernst machst du dir dann einen Plan...oder frag jemandem um Hilfe für den Plan! Dann zieh den Plan durch und du wirst sehen es verändert sich was!

Weight Gainer, egal wie sie heißen - brauchst du nicht. Vertrau mir.

beste Grüße!

Ich danke ihnen sehr für den rat es hat mir sehr geholfen :)

0

kennen sie ein gutes Produkt das sie mir empfehlen würden jalt für später ?

0

Entschuldigung das ich ihnen so viele Nachrichten schicke aber wollte ihnen noch sagen ich würde gerne keine Nahrungsmittel nehmen. Ich esse schon viel aber ich werde nicht fetter ich bekomme nur gewich weil meine ganze familie ist dünn ich weiß nicht wie es heißt. mein ältere bruder war in mein alter noch dünner als ich und ist mit 16 ins gym gegangen aber es hat ihn damals nicht interessiert. mit 17 ist er ins gym gegangen und hat protain zu sich genommen und jz hat er denn Körper den er immer wollte was ich sagen will ist das ich keine andere Wahl habe außer protain zu mich nehme. wenn ich aber es nehme würden sie mir gain 70/30 empfehlen ? und kann man Krankheiten bekommen oder Nebenwirkungen ? hier das link zum Produkt:http://www.sportnahrung.at/power-tec-gain-70-30-2500g-2397.html DANKE

0

Hallo, wenn ich das so durchlese, habe ich den Eindruck, Du willst Deinen ungesunden Lebensstil ohne Obst (Bananen haben übrigens kaum Vitamine) und viel Süßigkeiten mit Nahrungsergänzungsmittel ausgleichen. Das funktioniert nicht! Iss Obst, viel frisches Gemüse und wenn Du Dich sportlich betätigst, entsprechend viel Kohlehydrate - da brauchst Du keine Tabletten. Mit diesem Nahrungsergänzungsmittel kannst Du Dir wirklich schaden (s. Auflistung von bethmannchen). lg Gerda

also es gibt hier ein Missverständnis Ich war bei einer der diese Produkte verkauft hab ihn gesagt das ich ca 16 Jahre alt bin und ich will Proteinshake nehmen welche würden sie mir empfehlen.


Er sagte: Du bist noch zu jung um Kreatin oder Eiweiß zu nehmen.Ich würde dir dieses Produkt empfehlen Gain 70/30 das sollst du nehmen um dein Körper aufzubauen und erst später ca 17 kannst du Kreatin und Eiweiß nehmen um dein Körper zu definieren außerdem sagte er mir ich soll eins in der früh trinken und eins nach dem Training. DAS PRODUKT IST LABOR GETESTET


Die frage die ich wissen will ob ich Krankheiten oder Nebenwirkungen bekomme wenn ich das nehme ? habe gehört das man z.B keine Kinder bekommt wenn mann das zu sich nimmt ist das wahr ? Bitte um einfache antworten ?

Welches Brot zum Abnehmen und Sporttreiben besser geeignet?

Hallo, hier mal die Daten meiner beiden Lieblingsbrote:

Eiweißbrot (low carb)

100 g enthalten:

245 kcal 9,4g Fett davon 0,9g gesättigte Fettsäuren 12g Kohlenhydrate 3,5g Zucker 7,1g Ballaststoffe 24,5g Eiweiß 1,1g Salz

Dagegen das Sonnenkernbrot von Harry:

100g enthalten:

229 kcal 6,9g Fett davon 0,7g gesättigte Fettsäuren 30g Kohlenhydrate 3,3g Zucker 10,5g Ballaststoffe 6,5g Eiweiß 1,1g Salz

Also ich weiß ja, dass Muskeln Eiweiß benötigen, also wäre das Eiweißbrot sicher besser?!

Was ist denn aber mit den Kohlenhydraten? Sind die 30g bei dem Sonnenkernbrot zu viel oder noch im Rahmen?

Und ist das Eiweißbrot vielleicht trotzdem besser, obwohl es mehr Fett hat (9,4g zu 6,9g)?

Dazu muss ich sagen, dass ich Kraftsport mache, durch meinen Split fast jeden Tag, dazu wenig Cardio und natürlich auch generell auf die Kalorien achte.

Möchte abnehmen und Muskeln aufbauen gleichzeitig, aber Vorrang gilt dem Abnehmen. Muskeln sind aber eben nützlich, da sie ja mehr verbrennen. Nun ja, hier geht es ja eher jetzt um die Brotfrage.

Welches kann man mir hier empfehlen? Sind vielleicht sogar beide gut? Oder sollte ich beide beibehalten? Ist auch ne Preisfrage, das Eiweißbrot ist recht teuer, aber wenn es empfohlen wird, werd ich nur noch das kaufen.

...zur Frage

Warum manchmal Nebenwirkungen von citalopram und mamchmal nicht?

Hallo, hat jemand von euch die Erfahrung gesammelt, dass an manchen Tagen die Nebenwirkungen von citalopram stärker und manchmal schwächer sind? Am Wochenende zum Beispiel wenn ich länger geschlafen habe, habe ich nur einen ziemlich starken antrieb aber sonst keine Nebenwirkungen. Nehme ich das Medikament unter der Woche wenn ich früh aufstehe habe ich in der Regel nach 30 Minuten einen Matschkopf mit leichtem Schwindel der fast bis zum Mittag anhält. Zu meinem Krankheitsbild:leichte Depressionen wegen vielen Grübeln aus Angst und Schwindel. ich habe erst in drei Wochen wieder einen Termin beim Neurologen. Aktuelle Einnahme: 15 mg, seit 3 wochen jede Woche 5 mg mehr bis ich auf 20mg bin.

Vielen Dank für eure Antworten!

...zur Frage

Ständig zur Mammographie oder doch lieber nicht?

Nach meiner Brustkrebstherapie musste ich aller drei Monate zur Mammographie. Das war eine einzige Qual, vor allem bei der operierten Brust. Da habe ich dem Arzt gesagt, dass ich die Abstände verlängern möchte, mindestens 6 Monate, danach nur noch einmal im Jahr. Außerdem habe ich erklärt, dass ich bei einem Rezidiv jegliche weitere Behandlung ablehne. Auch die Hormontherapie habe ich nach 3 Monaten abgebrochen und denke das war die einzig richtige Entscheidung, denn die Nebenwirkungen sind so krass. Ich denke nun darüber nach, keine Mammographie mehr machen zu lassen. Sicher wäre es doch am besten man weiß gar nicht, dass da wieder etwas sein könnnte. Ich möchte einfach die Zeit, die mir bleibt sinnvoll nutzen und nicht dauernd in Wartezimmern verbringen. Wie denkt Ihr darüber?

...zur Frage

Ist das Essen aus der Mikrowelle schädlich?

Meine Mutter sagt immer das Essen aus der Mikrowelle ist schädlich, deshalb hat sie auch so eine Art Deckel für die Mikrowelle gekauft. Sie meint die Strahlen in der Mikrowelle erzeugen das.

Ist das nötig, kann das Essen so schädlich sein?

...zur Frage

unter der Woche kein warmes Essen?

Hallo ihr Lieben,

meine Zeiten für die Uni liegen sehr ungünstig zwischen 12:30 und 15:30, was dazu führt, dass ich Mittags nicht warm esse. Abends esse ich wegen meines Bauches auch nicht warm... Ist das irgendwie schädlich oder okay?

Timsgloeckchen

...zur Frage

Ich soll eine Basistherapie beginnen aufgrund meines Rhemas. Soll ich diese durchführen (Arztempf.)?

Mein Arzt hat mir eine Basistherapie empfohlen aufgrund meiner Rheumaerkrankung. Durch die vielen Nebenwirkungen bin ich mir nicht sicher ob ich diese Basistherapie wirklich durchführen sollte. Kann mir jemand Tipps geben, was ich machen sollte? Erfahrungen, die die Basistherapie auch schon mal durchgeführt haben wären auch nicht schlecht.

Vielen Dank schon mal im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?