Ist Parodontitis Veranlagung oder Pflegesache?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Man kann sie durch richtige Pflege positiv beeinflussen und zum Stillstand bringen. Man sollte die Zähne richtig putzen mit einer nicht zu harten Bürste, kreisförmig und das Zahnfleisch beim Zähneputzen mit sanften Druck mit der Bürste massieren und ebenfalls kreisförmig. Es kommt nicht auf die Häufigkeit des Putzens an, damit kann man mehr Schaden als Nutzen anrichten. Man muss es richtig machen. Wem es schwer fällt, sollte eine elektrische Zahnbürste verwenden. Sehr gut ist das morgendliche Ölziehen, damit wird das Zahnfleisch geschützt und gestärkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beides. Es gibt die Veranlagung, da ist man auch bei bester Pflege anfällig. Ansonsten ist die Pflege das A und O. Neben regelmäßigem Putzen, sollte auch Zahnseide zur täglichen Routine gehören. Äußerst hilfreich sind auch regelmäßige Zahnarzrbesuche und min. einmal im Jahr eine professionelle Zahnreinigung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pferdezahn
23.09.2013, 17:04

Wichtiger ist: "Zucker meiden."

1

Was möchtest Du wissen?