Ist Paraffinum Liquidum in Cremes jetzt schlecht oder nicht?

1 Antwort

Hallo Marlena,

Paraffinium Liqium wird aus Erdöl gewonnen. Nun ist dieses Paraffinium Liqium in einigen Zinccremes. Die man beim Windelwechsel aufträgt ! Selbst in einigen Produkten aus der Apotheke ist so etwas drin. Die Haut wird mit solchen Inhaltsstoffen wie Paraffinöl regelrecht dicht gemacht.

Es gibt aber auch so etwas Panthenol- & Zink-Creme von einem Schweizer Hersteller halt in der Drogerie usw. fragen.

Aqua, Zinc Oxide, Ethylhexyl Stearate, Panthenol, Glycerin, TitaniumDoxide, Prunus Amygdalus Dulcis Oil, Hydrogenated Vegetable Oil, Magnesium Sulfate, Cetearyl Alcohol, Ethylhexylglycerin, Tocopherol, Sodium Stearoyl Glutamate, Sodium Poylacrylate, Xanthan Gum, p-Anisic Acid, Sodium Hydroxide

Diese Creme ist ohne Paraffinöle. Wenn man die Nicht für ein Baby braucht kann man in den Drogeriemärkten einmal nach Naturkosmetik schauen es gibt auch einen Hersteller der Kosmetik herstellt für Menschen mit Schuppenflechte bzw. Neurodermitis.

Man sollte sich halt die Inhaltsstoffe ansehen wenn man etwas kauft. Es sollten keine Paraffinöle drin sein (unter verschiedenen Bezeichnungen z.B. Paraffinium Liqium) oder PEGs (Emulgatoren) oder zuviel Alcohol (Cetylalkohol) der sollte nicht unbedingt an zweiter Stelle stehen.

Dies gilt vor allem wenn man eine empfindliche Haut hat!

Ich benutze deshalb inzwischen auch seifenfreie Waschemulsion, seifenfreies Duschgel (2in1 Sportdusche). usw. usw..

VG Stephan

Was möchtest Du wissen?