Ist Paprika wirklich gesund oder total Spritzmittel verseucht?

3 Antworten

Ich habe da auch schon öfter von gehört, aber kein Gemüse zu essen, ist für mich auch keine Alternative. Darum wasche ich Sachen immer gründlich ab und greife bevorzugt zu Bioware. Damit fahre ich ganz gut. Ausserdem finde ich, dass Biogemüse und -obst besser schmeckt. Probier´s doch mal aus!

Um diese Jahreszeit wächst, rein von Natur aus gesehen, einfach kein Paprika, keine Erdbeeren, keine Kirschen. In der heutigen,modernen Zeit kann man jedoch zu jeder Zeit alles kaufen (was es dann eigentlich nicht gibt). Um diese Waren auch noch frisch zu halten, wenn sie weite Wege aus dem Ausland zu uns überstehen müssen, müssen die Lebensmittel behandelt werden. Gespritzt werden sie bereits auf dem Acker, weil ja die Monokulturen ein gutes Klima für Schädlinge bietet. Desweiteren werden sie vor der Ernte wieder gespritzt, um sie länger frisch zu halten, z.B. für den Transport. Und es kommt auch vor, dass Lebensmittel mit radioaktiven Strahlen behandelt werden, um sie jederzeit schön frisch und farbenfroh aussehen zu lassen. Ganz interessant sind da die verschiedenen Bücher von Udo Pollmer, einem Lebensmittelchemiker, der sich in der Materie von Grund auf auskennt und auch kein Blatt vor den Mund nimmt. Es ist schauderhaft, was wir zum Teil zu uns nehmen! (Das ist die Wahrheit, kein Witz) Ein wenig mehr Sicherheit bieten geprüfte Bio-Lebensmittel. Damit sind aber nicht die Bio-Lebensmittel aus dem Supermarkt gemeint, sondern die vom Bio-Bauern. Die Bio-Lebensmittel aus dem Supermarkt sind oft auch aus dem fernen Ausland. Und ob die Kontrollen dort so gründlich sind wie bei uns, das mag man bezweifeln.

Es werden immer mal wieder Gemüse und Obst entdeckt, die mehr chemische Stoffe als erlaubt enthalten, da fällt vor allem Paprika aus Spanien immer wieder auf. Da man das dem Gemüse von außen nicht ansieht, sollte man es auf jeden Fall heiß waschen und schälen. Wer sicher gehen will gesünderes Gemüse zu bekommen, dem rät Greenpeace nur Paprika aus biologischem Anbau zu kaufen. Grundsätzlich wird beim biologischen Anbau auf künstliche Spritzmittel verzichtet. Weiterhin empfiehlt sich, nur saisonales Gemüse und Obst zu kaufen. Die Belastung bei saisonalem Gemüse sei bedeutend geringer. Bei Mandarinen ist die Belastung vielleicht nicht ganz so groß, weil die Schalen ja entfernt werden.

Kann ich die Schale von Orangen zum Backen verwenden, auch wenn es keine Bio-Orangen sind?

Ich wollte die Orange heiß abwaschen und dann die Schale verwenden. Ist das in Ordnung oder ungesund?

...zur Frage

Keine Ursache für Durchfall/Verdauungsbeschwerden gefunden?

Hallo :)

Ich (weiblich, 18) weiß langsam nicht mehr weiter mit meinen Verdauungsbeschwerden.

Angefangen hat alles 2012 nachdem ich aufgrund einer Mandelentzündung durch Pseudomonas aeruginoa sehr lange Antibiotikum nehmen musste. (Ciprofloxacin und Levofloxacin).

Seitdem plagen mich heftige Verdauungsbeschwerden, die mein alltägliches Leben auf Dauer sehr einschränken.

Entweder ist es Durchfall mit heftigen Schmerzen oder ich sitze stundenlang auf Toilette weil immer nur sehr wenig rauskommt und das nur mit sehr viel Druck und Mühe, teilweise kommt auch nur Schleim oder sehr schleimiger Stuhl. Das mit dem Schleim kann leider mehrere Stunden anhalten. Ab und zu sind es auch Verstopfungen.

Die Ärzte sind der Meinung von dem Antibiotikum können die Probleme nicht mehr kommen, das sei zu lang her.

Ich habe es schon mit kompletter Ernährungsumstellung versucht, fettarm, wenig Zucker, nur gesund, nicht stark gewürzt, kein rotes Fleisch. Hat wenn, leider immer nur kurzzeitig geholfen. Seit einigen Monaten nehme ich Probiotik Pur Pulver, das hat anfangs auch sehr gut geholfen, aber mittlerweile schlägt auch das nur noch bedingt an.

2014 war ich bei einer Darmspiegelung, mir sagte der Arzt nur es seien Entzündungen da gewesen die wohl wieder auftreten können, es ist aber nichts chronisches.

Eine Lactoseintoleranz hab ich nicht, Glutenunverträglichkeit auch nicht. Wurde getestet.

Als nächstes wird auf Fructoseintoleranz überprüft, aber ob da was bei rauskommt bezweifle ich auch. Laut Arzt wäre es sonst wohl "nur" ein Reizdarm.

Meine Idee wäre noch Galle/Leber checken zu lassen ob es mit der Fettverdauung zusammenhängt. Mehr fällt mir auch nicht mehr ein.

Stress ist es auch nicht, denn auch in den Ferien wenn ich absolut keinen Stress hab treten die Probleme auf.

Mein Freund tut mir langsam richtig leid, wie viele abende schon wollten wir was zusammen machen, aber ich hing nur die ganze Zeit auf Toilette... In der Schule fehl ich auch zu häufig deswegen.

Hat noch jemand eine Idee was ich tun kann oder untersuchen lassen sollte? :(

Danke!

...zur Frage

Sind gelbe Zucchini gesünder als grüne?

Ich habe zum ersten Mal gelbe Zucchini gekauft, hab die zuvor noch nie gesehen. Sind die eigentlich gesünder als grüne? bei Paprika ist es ja so dass die gelben mehr Nährstoffe enthalten als die grünen so weit ich weiß, ist das bei Zucchini ähnlich?

...zur Frage

Waren die Menschen vor 30 Jahren schlanker und waren die wirklich gesünder?

Ihr denkt jetzt bestimmt, was für ne doofe Frage, klar waren die schlanker, dass weiß doch jeder, hört man ja immer wieder im Fernsehen und so.

Ich frage mich nur, ob die auch gesünder waren. Auf Fotos von meinen Eltern, als die noch jung waren, sehen die wirklich alle sehr drahtig aus und dünn. Aber nicht gesund. Oder liegt das am Farbstich von den Fotos. Die sehen alle so gräulich aus. Und auf vielen Bildern haben die auch ne Fluppe in der Hand.

Meint ihr, wir leben heute gesünder als noch vor dreißig Jahren?

Und dann noch eine Frage: Wenn wir heute alle im Durchschnitt kräftiger sind, liegt das daran, dass wir unsere Ernährungsgewohnheiten (also Essverhalten meine ich) geändert haben, oder liegt das eher daran, dass wir genauso essen, aber mehr Fertigprodukte und kalorienreiche Sachen?

...zur Frage

Ist ein Gasgrill gesünder als ein Kohlegrill?

Ein Kollege meinte letztens, dass Fleisch vom Gasgrill gesünder ist, als vom Kohlegrill, dafür aber das vom Kohlegrill besser schmeckt. Ist da was dran?

...zur Frage

Können Spritzmittel und andere Gifte aus der Orangenschale gelöst werden???

Hallo, wir haben nach einer Feurerzangenbowle an Weihnachten alle strake Kopfschmerzen und Unwohlsein erfahren.... am Alkohol lag es sicher nicht, denn jeder hat nur eine Tasse getrunken. Darum meine Frage: Können Spritzmittel in der Schale gespeichert und durch das Aufkochen wieder gelöst worden sein? Wir haben Zitronen und Orangen verwendet. UNd können Kopfschmerzen und Übelkeiten die Folgen daraus sein? Danke für eure Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?