Ist Nageldiagnostik ähnlich wie eine Zungenuntersuchung bei TCM?

1 Antwort

Nägel können durchaus auf Krankheiten hinweisen:

"Weißfärbungen der Nägel, oder Leukonychia punctata, können verschiedene Formen annehmen. Nach einer Verletzung des Nagels treten oft punktförmige Weißfärbungen auf. Weißfärbungen können aber auch in Längsrichtung des Nagels erscheinen. Diese Streifen werden Mees-Streifen genannt.

Weiße Längsstreifen können verschiedene Ursachen haben.
Mees-Streifen können Anzeichen sein für:

  • Arsenvergiftung

  • Thalliumvergiftung

  • fieberhafte Erkrankungen,

  • Verbrennungen des Handrückens,

  • Röntgenbestrahlung der Hand oder des Fußes.

Schwarzfärbungen kommen meistens von einem Bluterguß unter dem Nagel.

In seltenen Fällen kann es zu einer braunen, streifenförmigen Längsfärbung des Nagels kommen.
Die Ursache von Braunfärbungen müssen unbedingt schnell von einem Arzt abgeklärt werden. Mögliche Ursachen können ein Pigmentzellnävus oder auch ein bösartiges Melanom sein.

Verformungen oder allgemeine Wachstumsstörungen der Nägel können Anzeichen von Krankheiten sein. Die Beau-Linien sind Querrillen der Nägel. Sie können auftreten nach schweren fieberhaften Erkrankungen oder nach Chemotherapien.

Brüchige Nägel entstehen oft durch häufigen Kontakt mit Nagellackentferner, Spülmitteln oder Waschmitteln. Ein Mangel an Kalk, Eisen oder Vitaminen ist selten die Ursache für brüchige Nägel. In seltenen Fällen ist die Ursache eine Schilddrüsenüberfunktion.

Auch Störungen bei der Nagelbildung können von pathologischen Vorgängen im Körper zeugen. Das ist z. B. bei den sogenannten** Napf- oder Hohlnägel** der Fall. Sie treten häufig im Zusammenhang mit Eisenmangelanämien auf.

Uhrglasnägeln haben als Ursache häufig Lungenerkrankungen, z. B. Tuberkulose, Tumoren oder Bronchiektasen. Auch Blutarmut kann die Ursache sein.

http://www.medizinfo.de/hautundhaar/nagel/nagelverformung.htm

Was möchtest Du wissen?