Ist meine Mittelohrentzündung ausgeheilt/vorbei?

2 Antworten

Deine Symptome sind nur wegen des Antibiotikums so schnell verklungen. Das heisst aber nicht, dass die Mittelohrentzündung schon vollständig ausgeheilt ist. Du solltest dich noch ein wenig schonen. Gib mal noch eine Woche der Schonung dazu, dann kannst du wieder den normalen Alltag leben. Ausnahme: schwimmen gehen, damit würde ich lieber noch eine Weile warten. Alles gute.

Hi,

wenn Dein Trommelfell durch die Mittelohrentzündung perforiert ist, dann kann das manchmal Wochen bis Monate dauern, bis dort wieder Ruhe einkehrt. Also es kann sehr gut möglich sein, das auch in den kommenden Tagen, Wochen und Monaten noch Sekret aus dem Ohr abfließt. Aber das ist ganz normal und darüber braucht man sich keinen Kopf machen. Aber in der Regel geht das dann doch relativ zügig. Meistens etwas um die 2-3 Wochen.

Ob die Entzündung nun ganz abgeheilt ist, kann man so nicht sagen. Das kann ebenfalls mal 2-3 Wochen dauern, bis es komplett abgeheilt ist. Auch wenn man Antibiotikum eingenommen hat und mit dieser Einnahme fertig ist.

Leider bin ich - was diesen Bereich betrifft - nicht so ganz auf dem besten Stand. Daher belasse ich es erst mal dabei. Vielleicht wird sich der ein oder andere hier noch zu Wort melden und noch etwas dazu sagen. Vor allem, was Deinen Wunsch zur sportlichen Aktivität betrifft. Da haben wir hier die passenden Spezialisten, die sich damit sicherlich besser auskennen, als meine Wenigkeit ;-)

Ich wünsche Dir dennoch alles Gute!

Viele Grüße

vielen vielen Dank schonmal für die schnelle und informative Antwort! Jetzt ist nurnoch die Frage mit dem Sport offen. Ich würde so gerne am Montag wieder damit beginnen, nur hab ich eben die Angst vor einem Ruckfall..

0

Morgen wieder in Kita?

Mein Sohn (6) hatte letzte Woche Samstag den ganzen Tag Durchfall. Der war am Sonntag vorbei, aber seit dem hatte er bis Freitag immer ca 40 C Fieber. Sonntag und Montag jeweils einmal gebrochen. Der Vertretende Kinderarzt meine letzte Woche Monat, es sei Magen-Darm. Nachdem das hohe Fieber aber nicht sank. Bin ich Dienstag (mittlerweile war mein kleiner Sohn(5) auch krank) nochmal zum Arzt. Man konnte nichts weiter sehen, außer halt das Fieber ein bisschen Husten und Schnupfen. Im Kindergarten geht Scharlach rum und eine Freundin der beiden hatte Streptokokken. Also haben wir Fiebersaft und Nasenspray bekommen. Der große ist mittlerweile wieder fit. Mein kleiner hatte bis gestern Nacht noch 40 Fieber. Und heut übern Tag immer so 37,7 - 38,0 C. Wenn er die nacht nicht höher fiebert, kann er dann morgen wieder in den Kindergarten und ich auf Arbeit? Und wenn nicht, wie lange muss ich abwarten? Unser Kinderarzt hat immernoch Urlaub. Wir leben auf dem Land und ich habe kein Auto. Ich müsste sonst morgen zum Erwachsenenarzt im Ort, um mir eine Bescheinigung wegen Kind karnk zu holen. Ist das überhaupt notwendig?

...zur Frage

Amoxi-Clavulan. Kann ich dazu Koffein trinken?

Moin, bin seit 10 Tagen krank. Dachte erst es geht von alleine weg aber seit 4 Tagen hab ich druck auf beiden Ohren und leichte schmerzen in der Stirn. War heute beim Arzt, er meinte die Erkältung sei wohl erst weggegangen, da meine Nase auch nicht mehr verstopft ist, allerdings hat es sich nun verschlimmert, da neue Bakterien dazu kamen (oder so ähnlich xD)

Nun ja, hab wohl jetzt eine Nasennebenhöhlenentzündung und bin kurz vor ner Mittelohrentzündung.

Habe Amoxi-Clavulan ( 875 mg Amoxicillin / 125 mg Clavulansäure) bekommen und soll dies 3x am Tag nehmen für 5 Tage.

Meine Frage nun, kann ich Koffein trinken? Hab die ganze Zeit eig. Koffein getrunken doch weil ich jetzt die Antibiotika nehmen bin ich mir unsicher. Allerdings habe ich im Internet nichts dazu gefunden, höchstens von Usern die meinten Koffein sei nicht schlimm.

Hat hier jmd ne ahnung?

Geht um ein Energy Drink 500ml also insgesamt 160mg Koffein und Taurin ist auch drin. Sollte ungefähr so viel sein wie 2 Tassen Kaffee.

gruß

Edit: Geht mir so eig. ganz gut, hab halt nur druck auf beiden Ohren und höre kaum etwas :D Aber fühl mich nicht mehr schlapp, das war nur zu Anfang der Krankheit.

Würde auch 1std vor und 1std nach der Einnahme kein Koffein trinken, aber halt davor/danach

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?