Ist mein Unterarm gebrochen?

 - (Unterarm, Verdacht auf Bruch)  - (Unterarm, Verdacht auf Bruch)

4 Antworten

Da wir keine Hellseher sind und keinen Röntgenblick haben, können wir dir natürlich nicht sagen, ob dein Arm gebrochen ist oder nicht. Auf den Bildern kann man das natürlich auch nicht erkennen.

Bist du denn vorher hingefallen oder hast du dich an dieser Stelle sehr stark gestoßen? Denn ohne ein entsprechendes Trauma bricht normalerweise kein Arm. Wenn du gefallen bist o.ä., könnte es natürlich rein theoretisch gebrochen sein, dann solltest du zum Arzt gehen und den Arm röntgen lassen.

Hat es keine traumatische Einwirkung auf den Arm gegeben, könnte es etwas Entzündliches sein. Rötung, Schwellung und Erwärmung sind Entzündungszeichen. Hast oder hattest du evtl. eine kleine Wunde an der Stelle am Arm, die sich entzündet haben könnte? Versuche mal, ob es besser wird, wenn du den Arm ein bisschen kühlst.

Aber auch da gilt: wenn die Schmerzen so stark sind, dass du bei Berührung schreist, solltest du zum Arzt gehen (evtl. erst mal ärztlichen Wochenend-Bereitschaftsdienst anrufen) und das abklären lassen.

Gute Besserung!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Schwellung, heiß, rot, - alles Symptome, die für eine Entzündung sprechen.

Außerdem: Wodurch sollte der Arm im Bett brechen? Wenn Du Glasknochen hast, und wenn Du Dich im Schlaf aus Versehen so gedreht hast, dass Du auf dem Arm zu Liegen kommst, ja dann vielleicht, aber auch nur mit sehr viel Phantasie.

Auch wenn die Optik einen Bruch vermuten lässt, gehe ich von einer Entzündung aus. Hast Du in letzter Zeit sehr viel mit der Maus am PC gearbeitet? Oder sehr viel geschrieben, mehr als üblich? Das wären mögliche Gründe für diese Beschwerden.

Aber was mir dann noch immer nicht in den Kopf will ist, warum postest Du Deine Beschwerden, statt längst damit bei einem Arzt zu sein? Du schreist vor Schmerz bei Berührung und bist nicht längst beim Arzt? Das verstehe wer will. Selbst die tollsten Apps können einen Arztbesuch nicht ersetzen.

Ich habe es nur im Bett bemerkt...

1
@EmmaVictoria

Auch wenn Du die Schmerzen nur im Bett bemerkst, da geht man doch zum Arzt, statt zu posten. Wie alt bist Du?

2
@EmmaVictoria

Hast Du mit Vater oder Mutter darüber gesprochen, also wissen die von Deinem Problem? Was sagen die denn dazu?

1
@EmmaVictoria

Liebe EmmaVictoria, ich bin als Mensch zu dem Schritt, den ich begangen habe, verpflichtet. Wenn es zu Schwierigkeiten jetzt kommt, dass die Polizei deine Adresse ermittelt, liegt es an dir, dass man besser ermitteln kann. Schläge an Kindern ist ein Offizialdelikt und Ärzte die Gewalt anwenden bei Kindern sind Verbrecher. Ärzte wenden gegen Kinder nie Gewalt an. Jetzt mit dem Arm konnte ich nicht mehr zusehen. Jetzt liegt es an dir, dass man dich schneller ermitteln kann. Schläge gegen Kinder sind bis 5 Jahre Haft. Zurückziehen kann man die Anzeige im Offizialdelikt nicht. Die Anzeige hat auch nichts mit Privatsphäre zu tun. Du kannst dich gerne mit 18 Jahren verkloppen lassen, aber als Kind habe ich als Firmenchefin Verantwortung künftiger Kunden. Da ist es mir lieber einen Erwachsenen als Kunde zu verlieren. Bei uns wird Kindeswohl groß geschrieben. Wenn ein Kind die Mutter schlägt und bekommt die Backpfeife, um zu sehen, dass Schläge weh tun, das wird noch akzeptiert. Aber sehr Haarschneidig. Wird bei uns ein Kind geschlagen, wird es in Obhut genommen und polizeiliche Ermittlungen eingeleitet. Bitte entschuldige, dass ich so lange gewartet habe. Kinder schlagen nur Wortlose die von der Intelligenz keine Worte finden können. Diese Leute müssen mal in die Schule und Verhalten gegenüber Kindern lernen. Diese Sonderschule ist die JVA. Und selbst wenn es nur eine Bewährungsstrafe geben sollte, das ist eine der härtesten Strafen. Man darf zwar frei leben, aber muss bis 5 Jahre ein ordentliches Leben führen und kann zu Seminaren verpflichtet werden, die man nachweisen muss. Wobei mir ein Freispruch mit Sicherheitsverwahrung am liebsten ist. Wer geheilt ist, ist nicht vorbestraft. Aber erst wenn mindestens 3 Psychiater unabhängig keine Gefahr sehen, kommt er oder sie raus. Das kann lebenslänglich bedeuten. In meiner Selbsthilfegruppe müssen wir besonders bei schwangeren Mädchen, die Jüngste war 9 Jahre!, auch so handeln. Verzeihe mir diesen Schritt, mir hat man in Limburg selbst auch nicht geholfen. Dazu musste ich mit meinem Bruder in die Nachbargemeinde laufen. Nach Hünfelden in Nassau-Oranien laufen, das waren 13km mit 5 1/2 und 6 1/2 Jahren. Lasse dir schneller jetzt helfen und hole die Hilfe. Ich bin gerne für dich da, dass du dich aussprechen kannst. Bevor ich eine Seite mit Nachrichten aufrufen kann, muss ich sie von meinem Vormund als Anwalt frei schalten lassen. Das will ich so haben. Das geht zwischen 5 Sekunden und 2 Stunden.

0

Mir hat das jetzt gereicht und habe das meinem Vormund gezeigt. Als Anwalt hat er auch die Polizei eingeschaltet. Schläge haben in der Erziehung nichts zu tun. Und jetzt diese Form von Armschmerzen, das konnte ich nicht mehr durchgehen lassen. Hoffentlich kann die Polizei über die IP-Adresse die Anschrift ermitteln. War es ein Unfall wird sich das das dann bestätigen. Wenn nicht, hat die Mutter nur noch das Glück, wenn sie zu ihren Taten steht. Ich darf es nicht mehr hinnehmen, dass Kinder und Jugendliche zur Erziehung geschlagen werden. Schläge sind eine Dummheit, gegen die sich Kinder nicht wehren können.

1
@kllaura

Jetzt bin ich aber gespannt, was dabei rauskommt, ich hoffe, Du hältst uns auf dem Laufenden.

1
@Winherby

Die Polizei darf ja nichts mitteilen. Besonders, wenn es in andere Bundesländer geht. Aber mit meiner Vergangenheit war ich jetzt zu diesem Schritt verpflichtet. Wenn ich aber gerichtlich als Zeuge gebraucht werde, sage ich bescheid.

0

Nach dem, was du mir geschrieben hast und deine vorherigen Fragen, habe ich das meinem Vormund meiner Erbschaft gezeigt. Ich bekomme ja keine Ermittlungsdaten gesagt, aber man wird jetzt versuchen, deine Anschrift polizeilich zu ermitteln. Ich kann es nicht dulden, dass Kinder und Jugendliche misshandelt oder missbraucht werden. Das wird hoffentlich ermittelt werden können, anhand der IP-Adresse. Bis zu dem Punkt, wo du wegen möglicher Knochenbrüche anfragst, reicht es mir, dass du nicht handeln willst. Als Opfer von Schlägen darf ich das nicht dulden.

Nein, aber eine Entzündung kann vorliegen. Kläre das mit deinem Hausarzt ab.

Was möchtest Du wissen?