Ist mein Risiko für Pankreaskrebs nun erhöht?

1 Antwort

Ich denke es bringt nichts, sich jetzt verrückt zu machen! Vielleicht kannst du mit deinem Arzt reden, ob du jetzt in ein spezielles Vorsorgeprogramm kommst. Mehr kannst du nicht machen!

Ist bei Softeis das Salmonellen-Risiko wirklich erhöht

Stimmt es eigentlich, dass bei Softeis ein erhöhtes Risiko für Salmonellenbefall besteht? Womit hängt das zusammen, worauf sollte man achten?

...zur Frage

Wie gefährlich sind Windpocken für Erwachsene? Kann man eine Ansteckung verhindern?

Meine Frau muss geschäftlich weg, ich hab Urlaub genommen und passe so lange auf unseren Kleinen auf. Nun hat er die Windpocken. Ich habe gehört, für Erwachsene sollen die gefährlicher sein als für Kinder. Stimmt das? Ich hatte sie selbst noch nicht. Kann ich irgendwas machen, um das Risiko einer Ansteckung zu verringern?

...zur Frage

Durch Abtreibung erhöhtes Risko für Fehlgeburt?

Ich hatte kürzlich eine Diskussion mit einer Freundin zum Thema Abtreibung. Es ging um folgendes. Ich bin der Meinung, dass wenn man eine Abtreibung vornimmt und man danach irgendwann wieder Schwanger werden möchte eine höheres Risiko für eine Fehlgeburt hat und mehr Probleme hat Schwanger zu werden. Sie meint, das hat sie ja noch nie gehört. Ehrlich gesagt weiß ich jetzt auch nicht mehr woher ich dieses Wissen hab. Ist da was dran? Und hängt es vielleicht davon ab, zu welchem Zeitpunkt man die Schwangerschaft abbricht?

...zur Frage

Erhöht Sex das Risiko für eine Fehlgeburt?

Oder stimmt das gar nicht?

...zur Frage

Färbt Schwarztee die Zähne gelb?

Ich habe einmal gehört, dass Schwarztee die Zähne gelb färben soll. Stimmt das wirklich? Und gibt es eine Möglichkeit, dies zu verhindern?

...zur Frage

Ist bei Morbus Crohn das Darmkrebs Risiko wirklich erhöht?

Ich habe gelesen, dass bei Colitis Ulcerosa das Risiko für Darmkrebs deutlich erhöht ist. Morbus Crohn wurde in dem Artikel auch kurz erwähnt. Aber stimmt das? Heißt das, dass ich wenn ich Mrobus Crohn habe, ziemlich sicher an Darmkrebs erkranken werde? Ist das dann an den Stellen, die immer entzündet sind? Ist dann die Prognose schlechter als bei Colitis Ulcerosa, weil das so verteilt im Dram ist? Wie hoch ist das Risiko? Kann ich dagegen etwas unternehmen um das zu verhindern? Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?