Ist man schon gefährded

3 Antworten

Das ist von vielen Faktoren abhängig...

  • Dauer des Sodbrennens (Wie viele Jahre) Von Gewohnheiten wie:
  • Deiner Ernährung (viel Fett, Zucker?)
  • Dein Essverhalten (Kaust du gut?, Wie viele Mahlzeiten?, wie verhälst du dich nach dem Essen?)
  • Ob du Übergewichtig bist
  • Ob du rauchst oder Alkohol trinkst, viel Kaffee trinkst...
  • Ob du enge Kleidung trägst...
  • du Stress hast?
  • ...

und wie momentan der Stand ist... sprich ob bereits histologische Schädigungen (im Zellgewebe) vorliegen.

lg

3

Hallo

seit circa 2 3 Jahren immer nur im Liegen oder nach süßen getrnken wie Eistee oder Cola oder nach süßen essen fettigen essen

Sehr häufig mal fett und Zucker ja

Ob ich gut kaue, naja manchmal hab ich schwirigkeiten das runter zu schlucken weils noch bissle groß ist

Nein hab ein BMI im grünen bereich

Kein Alkohol kein noch nie Geraucht noch nie Kaffe getrunken

Enge kleidung ? Ich trage gerne enge jacken sie so schön am Bauch liegen sind zwar noch locker das schon eng ?

Ja viel stress durch ängste

Keine ahnung ob bereits schäden angetretten sind war noch net beim arzt deswegen, die Angst ist bseel groß

0

Wenn die Ursache ein Zwerchfell-Bruch ist: Ja. Aber darüber sollte Dich Dein Arzt aufklären.

3

Wenns nunb so ist, ist man gefährend und man habe es vllt schon ?

0
47
@kreuzkampus

Hallo, Dein Rat war aber sehr allgemein gehalten und mit Verlaub nicht sehr hilfreich. LG

0
32
@walesca

ssil die Frage "allgemein und ungenau" gestellt wurde. Was willst Du denn sonst auf sowas allgemein Gehaltenes antworten?

0

Hallo Besterjunge678!

Auch mit 17 Jahren kann man schon massive Probleme durch das Sodbrennen bekommen!! Du solltest mal eine Magenspiegelung machen lassen, mit der geklärt werden sollte, ob bei Dir ein Zwerchfellbruch vorliegt. Frag extra danach, denn nicht jeder Arzt achtet darauf!!! Über diesen Tipp kannst Du gute Informationen zu diesem Thema finden:

http://www.gesundheitsfrage.net/tipp/reflux---zwerchfellbruch---schaeden-trotz-guter-medikamente (bitte alles lesen!)

Alls Gute wünscht walesca

Was hilft gegen Sodbrennen bei leerem Magen?

Immer wieder leide ich unter Sodbrennen, wenn ich lange nichts gegessen hab (mein Magen also leer ist) oder gerade erst aufgestanden bin und noch nicht gefrühstückt habe. Könnt ihr mir einen Rat geben, ob ich damit beim Arzt Rat holen sollte oder das Problem selbst in den Griff bekomme? Was kann ich unternehmen (Ernährung, Tabletten etc), damit das Sodbrennen nicht mehr kommt?

...zur Frage

Post Zoster Neuralgie, Betroffene gesucht?

Ich weiblich 37 Jahre , leide seit einigen Jahren , nach mehreren Gürtelrosen , unter fürchterlichen Nervenschmerzen. Ich suche dringend Gleichgesinnte und würde mich riesig über Antworten freuen.

...zur Frage

Kann man Demenz schon in jungen Jahren bekommen?

Bin neu hier und wollte mal wissen, ob man auch an demenz in jungen Jahren erkranken kann? Oder erkranken nur ältere Menschen daran? Ich bin in letzter Zeit sehr vergesslich geworden und weiß manchmal gar nicht ob ich schon Sachen erledigt habe oder nicht. Manchmal denke ich, dass ich dement werden.

...zur Frage

Panikattacken/Angstörung mit durchschlafstörung

Hallo

ich leide seit 2-3 jahren an einer Angststörung, bin deswegen in neurologische Behandlung und bekomme ein medikament!! es ist zwar besser geworden aber hier und da kommen die angstzustände /panickattacken durch... Da wird man echt irre dabei habe ich das gefühl...Jetzt seit geraumer zeit, leide ich unter durchschlafstörungen, einschlafen klappt super, nur nach 3-4 std werde ich kurz wach, und danach döse ich nur noch ... man ist einfach nur am Arsch wenn man aufsteht.... dazu muss ich sagen das ich seit 4 jahren alleinerziehend bin und versuche alles richtig zu machen, setzt mich hier und da selber unter druck, das weiss ich ... und das habe ich schon etwas geändert.... weiss jemand eventuell einen rat??? Wollte schon zum Therapeuten, aber die wartelisten sind bis zu 1-2 jahren belegt....

...zur Frage

warum musste ich schwarz erbrechen??

hi leute habe seit ner woche bauchkrämpfe und übelkeit und gestern und gestern wurde mir so schlecht das ich erbrochen habe und zwar schwarz danach hatte ich die ganze nacht sodbrennen und jetzt wieder bauchkrämpfe kann es sein da ich ja seit zich jahren nur cola trinke das das davon kommt oder was könnte es sonst sein danke euch schon mal für euro antworten

...zur Frage

Frage zu Speiseröhrenkrebs

Hallo,

seit einigen Jahren (bin jetzt 28) Sodbrennen. An sich hab ich mir nie was dabei gedacht, sie kamen und gingen. 2010 hatte ich sie aber täglich, bekam Omeprazol/Pantoprazol und bekam das in den Griff, hatte in diesem Jahr auch extrem Stress und war beruflich unzufrieden. 2011 hatte ich plötzlich Schmerzen im Brustbereich und dachte es sei das Herz oder ein eingeklemmter Nerv, mein Arzt befragte mich nach Sodbrennen und gab mir Omeprazol. Nach 4 Wochen Einnahme, sogar schon mit der ersten Gabe, sind die Schmerzen verschwunden und kamen nie wieder.Seit ein paar Wochen plagen mich aber wieder Sodbrennen, Schleim im Rachen, belegte Stimme, und aufstoßen nach fast jedem essen, fast täglich. Klar, ich esse manchmal zu viel und zu schnell, es könnte auch Nahrungsmittelunverträglichkeit sein? Mache mir solche Gedanken... War beim Arzt und er gab mir Esomeprazol, am Dienstag habe ich einen neuen Termin und es wird in Kürze auch eine Magenspiegelung gemacht. Hab da ehrlich gesagt keine Angst vor, eher vor dem Ergebnis- ist es was schlimmeres?! Ich bin doch erst 28...warum ging ich nicht schon eher zur Magenspiegelung?! Vorwürfe und Ängste, es könnte sich Speiseröhrenkrebs gebildet haben, weil ich zu nachlässig war, man hätte eher handeln können, etc. Aber geht das, ist das möglich? Hab sonst eine gute Verdauung. Kann man in meinem Alter daran erkranken, oder gehört da einiges mehr zu?Wie lange dauert es, seine Speiseröhre deartig zu verätzen?

Rauchen hab ich nach 3 kurzen Jahren 2008 aufgegeben, trinke gelegentlich und ernähre mich viel mit Vollkorn/Obst und Gemüse. Natürlich mag ich auch süßes und Kaffee, versuche den Konsum aber auf höchstens 2 Tassen/Tag zu drosseln. Scharfes esse ich nur noch gelegentlich.

Kennt jemand ausserdem die Nebenwirkungen von Esomeprazol? Hab seit dem Tag der Einnahme im ganzen linken Bein so ein komisches Ziehen und leichte Krämpfe, nur beim laufen /gehen. Kann natürlich auch andere Gründe haben.

Kriege das nicht aus meinem Kopf, danke fürs lesen und tut mir leid, falls ich mit meiner Hyperchondire auf die Nerven falle

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?