Ist man morgens größer als abends?

0 Antworten

Ich wachse auf einmal wieder NACH 10 Jahren Stillstand! HIIILLLLFFFEEE

Ich bin seit nem dreiviertel Jahr krankgeschrieben. Habe ständig Krämpfe, Schmerzen bis ins unermessliche in den Beinen... 2x Schmerztherapie á 3 Wochen, 2x Neurologische/Orthopädische Klinik und über 20 andere Ärzte...... Ergebnis: NIX gefunden!

JETZT der Hammer. Meine Eltern und Freunde haben in den letzten Monaten immer mal gefragt ob ich gewachsen bin... Habs immer als lappidarische Frage abgetan und verneint... Ich habe mich heute mit meinem Vater gemessen. SCHOCK: 2,04m! Das letzte mal wurde ich mit 26 vom Arzt gemessen: 1,99m. Diese Größe hatte ich auch mit 17 bei der Musterung...

Wie kann es sein, dass ich auf einmal wieder wachse. Und können die Schmerzen daher kommen????

Mein Arzt hat viel mit Ärzten rumtelefoniert, aber KEINER hat solche Symptome NACH einem so langen Stillstand je gesehen...

Ist das jemanden hier auch schon passiert?

...zur Frage

Seit der Periode Morgens und Abends Übelkeit und Bauchschmerzen. Ist das normal oder sollte ich zum Arzt?

Also seit dem ich meine Periode zum 2. mal jetzt bekommen habe ist mir morgens und abends immer übel und kämpfe mit Bauchschmerzen. Mittags bin ich energielos und kann nix unternehmen. Was soll ich machen? Ist das schlimm? Sollte ich zum Arzt? Oder ist das normal?

...zur Frage

Wann sollte ich mit dem Antibiotika beginnen?

Ich habe gerade vom Arzt Antibiotika bekommen. Ich soll es 2 Mal am Tag nehmen. Ist es besser, wenn ich es gleich nach dem Mittagessen nehme und dann heute Abend oder empfehlt ihr Antibiotikum morgens und abends zu nehmen? Leider frühstücke ich morgens nicht immer regelmäßihg, das könnte also zu einem Problem werden. Also, lieber morgens und abends oder mittags und abends?

...zur Frage

Wann am besten zum Arzt? Halsschmerzen, Husten

Hallo ihr lieben,

alles begann am Montag mit Kopfschmerzen. Ich habe mir nichts bei gedacht und bin noch ins Fitnesscenter gegangen. Am Dienstag kam dann leichter Husten dazu und am Donnerstag leichte Halsschmerzen. Heute sind diese bereits schlimmer geworden. Ich lutsche seit gestern Dobendan Strepsilis. (Das macht das ganze etwas besser.) Leichte Schluckbeschwerden habe ich auch. Aber diese gehen noch. Hatte vor knapp nem Monat ähnliches und war damit beim Arzt. Habe da gleich Antbiotika verschrieben bekommen. Aber da konnte ich kaum noch schlucken. Da ich auch die Tage arbeiten war und es nur morgens und Abends besonders schlimm ist, habe ich mir gedacht, dass ich nochmal das Wochenende abwarte und falls es dann nicht besser ist zum Arzt gehe. Evtl. hole ich mir noch eine Gurgellösung aus der Apotheke gegen die Halsschmerzen. So trinke ich bereits viel Wasser und extra einen Halstee. Habt ihr sonst noch Ratschläge? Meint ihr das es reicht bis nächste Woche Dienstag/Mittwoch zu warten und dann zum Arzt zu gehen, falls es nicht schlimmer wird? Bitte um Antworten. (Achso, etwas Schnupfen habe ich auch noch,... aber dass ist wirklich nicht viel. Fieber habe ich denke nicht... Wie gesagt, mir geht es morgens und Abends einfach nur am schlechtesten.)

...zur Frage

Wann zum Arzt bei Übelkeit?

Mir ist seit vier Tagen von morgens bis abends und von abends bis morgens Übel. Ich kann auch schon nicht mehr richtig schlafen und fühle mich wie durch den Fleischwolf gedreht. Ich esse auch schon nur ganz leichte Süppchen, Appetit habe ich überhaupt keinen. Wann sollte ich damit zum Arzt gehen?

...zur Frage

Rücken und Gliedmaßen morgens immer irgenwie steif?

Ich habe mir vor kurzem eine neue Matratze gekauft. Ich habe lange gesucht und auch eine recht hochwertige Kaltschaummatratze gekauft. Bei der alten Matratze war ich morgens immer irgendwie steif und ich habe es auf die alte durchgelegene Matratze geschoben. Doch die neue Matzratze hat keine wirkliche Verbesserung gebracht. Ich fühle mich nicht besonders ausgeschlafen und ich muss mich erst eine Weile recken und bewegen bevor ich wieder einigermaßen beweglich bin. Woran kann es denn liegen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?