Ist Löwenzahn gesund?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Blätter des Löwenzahns sind sehr nahrhaft, beinhalten viele Mineralstoffe und sind reich an Vitamin A und C. Diese töten Bakterien und Keime ab, stärken unserer Abwehrkräfte und sind gut gegen Husten und Erkältung. Die vielen Bitterstoffe helfen weiter bei Appetitlosigkeit und Verdauungsstörungen.

hallööchen, wenn mein mann im frühjahr spazieren geht, futtert er unmengen von löwenzahn von den feldern und wiesen in unserer region(bodensee) der wächst hier wie unkraut. löwenzahn ist sehr belebend für unseren organismus, viele nährstoffe gutverwertbar, weil i.d.r. roh. alles gute

Junge Löwenzahnblätter sind in manchen Regionen recht begehrt als "Salat". Von den Blühten wird gerne "Löwenzahn-Honig" gemacht - auch der Löwenzahl-Honig besteht ja aus 70% Industriezucker! Löwenzahn im Boden ist eigentlich ein "Bodenanzeiger" dh. wenn nur mehr Löwenzahn wächst und "Gün" habe ich einen Überdüngten Boden keine natürlichen Kleinlebewesen zu viel Stickstoff - künstlich - fehlen von Mineralstoffen aber natürliche nicht syntetische usw. eine Erdanalyse könnte da einen genau "Auskunft" geben . schöne grüße bonifaz

Die Pusteblume hat wichtige Inhaltsstoffe: Inulin,Cholin,Ascorbinsäure,Nicotinsäure,Retinol,Harze,viel Kalium und mehrere Bitterstoffe.

Löwenzahn wirkt stimulierend auf den gesamten Zellstoffwechsel, regt die Leberfunktion an, aktiviert die Hormonproduktion und wird generell zur Vorbeugung von Leber- und Gallenblasenproblemen empfohlen.

Durch die Bitterstoffe wird die gesamte Verdauung, vor allem die Produktion des Gallensaftes und damit die Fettverdauung erleichtert.

(http://www.gesundheit.de/medizin/naturheilmittel/loewenzahn/index.html)

Hoffentlich liegt Dein Garten nicht an einer (vielbefahrenen) Straße.

hallööchen, und hoffentlich wird der löwenzahn "roh" gegessen, sonst kannst du seine wirkung in den abfluss kippen. alles gute

0

Was möchtest Du wissen?