Ist laufen bei kalter Luft schlecht für die Lunge?

0 Antworten

farbspraydose…--> einatmen

Hallo

Ich habe in einem kleineren Lagerungsraum mit Farbspraydosen ein Holzstück angesprayt und dabei habe ich vergessen die Lüftung an zu machen. Ich war ca. 10 Minuten drin und dann holte mich meine Mutter aus dem Raum. Sie sagte, ich sollte möglichst schnell frische Luft schnappen gehen, weil der Raum ja nicht belüftet war… Ich merkte, dass es beim atmen ein wenig,,klebrig" war, doch nach 10 Minuten frischer Luft ging es wieder besser. Ich ging am selben Tag noch joggen, weil ich dachte, es wäre gut, um die Lunge zu ,,durchlüften". Ist es schlimm wenn dies nun einmal passiert ist?? Ich spraye sonst NIE mit solchen Mitteln und wenn dann brauchte ich die Lüftung… Es ging mir am nächsten Tag eigentlich soweit gut und ich habe mir auch nicht grosse Gedanken gemacht, ich wollte nur mal fragen, ob dies schädlich ist wegen 1 Mal…. Danke für eure Antworten:)

...zur Frage

Schilddrüse oder doch Lungenentzündung?

Hallo, Ich habe seit ziemlich langer zeit extreme schmerzen unterhalb des kehlkopfes etwa da wo die Rippen zusammen laufen in der kuhle. Ich hab zu zeit eine vergrößerte Schilddrüse und in der Familie sind SchilddrüsenErkrankungen bekannt jedoch ergeben meine blutergebnisse dass alle in Ordnung sei. Die Schmerzen werden jedoch immer schlimmer (wie eine starke entzündung). Es fühlt sich permanent an als würde mich jemand erwürgen, ich bekomme schlechter Luft. Solangsam bekomme ich es mit der Angst zu tun und hatte auch schon panikattacken deswegen Ich habe etwa 8 Jahre lang geraucht etwa eine Schachtel am tag. Ich bin seit einem Jahr rauchfrei. Ich habe keinen auswurf auch keinen husten daher denke ich dass es nicht die Lunge oder die Bronchien sind aber Rat brauch ich trotzdem.

...zur Frage

Kann man sich auch zu Tode joggen?

Oder laufen wie z.B. der historische Marathon-Läufer, der ja gemäß der Legende tot zusammengebrochen sein soll, nachdem er seine Botschaft übergeben hatte. Hintergrund der Frage: vorhin war ich im Fitness-Studio. Weil ich z.Z. ziemlich frustriert bin, habe ich auf dem Stepper nicht nach 10 Min. Schluss gemacht, sondern bin über 20 Min gelaufen. Und dies in einem Tempo wie noch nie. Irgendwann fing das Gerät dann an zu piepen und immer wieder blinkte: "Tempo reduzieren um Herzfrequenz zu verringern". Ich bin aber trotzdem in höchstem Tempo weitergelaufen und meine Herzfrequenz ging in den Bereich von 190. Daraufhin hat das Gerät sich dann selber abgeschaltet für 1 oder 2 Minuten. Meine Frage: wenn es es eine solche Sperre nicht gäbe oder umgangen würde, wäre es dann möglich, dass jemand bis zum Zusammenbruch (Herzinfarkt o.ä.) weiterläuft? Oder versagen vorher die Muskeln oder man bekommt keine Luft mehr, bevor etwas ernsthaftes passiert?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?