Ist Kreatin wirklich nicht schädlich?

3 Antworten

Creatin ist keine Aminosäure, wird im Körper aber aus Aminosäuren generiert. Creatin findet mittlerweile nicht nur im Krafttraining Anwendung, sondern auch bei medizinischen Therapien bei Erkrankungen wie Muskelschwäche. Mittlerweile gibt es auch neuere Stoffe, bei der die Umwandlung in Creatinin (Abfallprodukt) minimiert sein soll. Beispiel wäre Kre Alkalyn, http://www.creatin-kre-alkalyn.de/kre-alkalyn-nutzen-und-empfehlungen/ . Wobei diese Aussagen nicht medizinisch belegt sind!

Vielen Dank für die Antworten. Aber auch hier sieht man wieder starke Kontraste. Wahrscheinlich haben beide Seiten ihre Wahrheiten, aber es scheint man muss sich weiter gedulden bis irgendwelche Studien gemacht werden.

Keratin selber ist nicht giftig, es wird im Körper jedoch zum sehr giftigen Kreatinin verstoffwechselt. Daher besser nicht nehmen.

Was möchtest Du wissen?