ist kopfüber hängen wärent körperlicher belastung geund ?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Deine Haut wird gut durchblutet. Gehirn und Nervensystem profitieren davon. Rückenmuskeln, Sehnen, Bänder, werden gedehnt und kräftiger. Dein Körper streckt sich, wird gerade. Du fühlst dich frisch und wohl.

Auf die Wirbelsäule wird ein natürlicher Zug ausgeübt. Die Bandscheiben entspannen sich. Wirbelsäulen-Ausrichtung und Körperhaltung verbessern sich. Du hast weniger Schmerzen.

Dein Blutkreislauf wird angeregt, sauerstoffreiches Blut fließt zum Gehirn, erhöht die geistige Wachheit, hilft bei der Synchronisierung der Gehirnhälften, und kann zur Prävention psychischer Erkrankungen und Funktionsstörungen des Gehirns beitragen.

Sauerstoff und Nährstoffe kommen noch besser zu Haut und Kopfhaut. Hautelastizität und Haarwuchs werden gefördert.

Die Verdauung, zelluläre Erneuerung und Reinigung werden stimuliert, Verjüngung, Langlebigkeit und Gewichtsreduktion gefördert.

Und das alles fühlt sich so gut an! Täglich kommst du so in den Genuss eines gesünderen Körper durch einfache Entspannung.

Bestens geeignet auch für Physiotherapeuten, Mediziner und Chiropraktiker.

Weitere Hinweise, Test- und Erfahrungsberichte bei w...hangab.de (2 w´s dazufügen)

Wir haben das als Kinder sehr oft und gern gemacht. Es hat uns nicht geschadet. Jetzt mache ich lieber Kopfstand auf den Unterarmen über mehrere Minuten, das bekommt mir sehr gut.

Hallo Andrej,

ich kann mich Bertas Antwort nur anschließen und Dich beruhigen. "Kopfüber (ab)hängen" ist (unter Anleitung) überhaupt nicht gefährlich. Habe es neulich selber bei einem Heilpratiker (erstmalig) probiert. Es war einfach klasse und hat mir sehr gut getan ! Kann es Dir nur wärmstens empfehlen und wünsche Dir bereits jetzt viel Erfolg dabei ! Siehe unter: www.Erfolg-Leben.de

Gruß Michael

Was möchtest Du wissen?