Ist Körperöl bei sehr trockener Haut zu empfehlen

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also, ich reibe mich sehr gerne nach dem Duschen und Baden mit Babyöl ein. Auch ich habe recht empfindliche Haut. Ein Tip: massiere das Öl in die noch feuchte Haut ein. Lass den Ölfilm etwas einziehen und trockne dich erst dann ab. So kann die Haut mehr Feuchtigkeit aufnehmen und dich stört der ölige Film auf deinem Körper nicht!

Das versuche ich, Danke!

0

Ist das Neurodermitis ?

Hallo,

ich habe seit etwa Juli einen Ausschlag an der Armbeuge. Als ich erst erstmals in der Zeit bemerkte, war es noch nicht so "stark". Seit September und letzter Zeit juckt es einige Male. Dann rötet sich die Stelle natürlich.....ich habe auch das Gefühl, dass die Haut relativ trocken wirkt - daher habe ich einige Male auch schon Feuchtigkeitscreme aufgetragen. Die Haut hat sich minimal beruhigt - weg geht der Ausschlag aber nicht.

Im frühen Kindesalter hatte ich schon Neurodermitis im Gesicht und auch allgemein gehabt - bis heute hatte ich allerdings keine Beschwerden mehr oder sonstiges.... Außer jetzt diesen Ausschlag an der Armbeuge seit einigen Wochen / Monaten.

Nun wollte ich mich erkundingen, ob das Neurodermitis ist oder etwas anderes sein kann? Sollte ich einen Dermatologen aufsuchen (wobei die Wartezeit auf ein Termin ja schon enorm ist....) oder sollte ich mich lieber bei einem Internisten erstmals vorstellen?

vielen lieben Dank!

...zur Frage

Neurodermitis - was tun?

Hallo,

Ich hatte heute einen Termin bei einem Hautarzt, aufgrund trockener Haut und leichter Juckreiz, die an den Fingerknöcheln, Handgelenk und im Gesicht auftauchen. Der Arzt stellte die Diagnose "Leichte Form der Neurodermitis" - Ja, schön. Ich mal wieder. Hatte ja auch genug gehabt. Ich vertrage einige Lebensmittel nicht so gut, worauf wir vermuteten, dass ich Allergiker werde. Zum Teil tauchten nämlich auch Hautausschläge auf, die sehr nach einem allergischen Anfall aussahen. Der Hautarzt meinte, dass man von einem Allergietest vorerst wegsehen sollte, weil die Symptome wohl mehr oder weniger auf die Neurodermitis zu gehen. Er hat mit jetzt zwei Salben mit gegeben. Einmal Physiogel Hypoallergen A.I. Creme für das Gesicht und Eucerin Hautberuhigende Lotion 12% Omega - Pflege bei Neurodermitis für den Körper. Helfen nur Salben dagegen oder gibt es auch noch andere Mittel um die Neurodermitis geringer zu kriegen? Ich habe gelesen, dass diese Hautkrankheit nicht heilbar wäre. Stimmt das?

LG

LauraBlue

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?