Ist Klavierspielen gesund und fördert es die Gedächtnisleistung?

3 Antworten

Wenn das Kind es auch will und an der Musik Spaß hat kann es natürlich Musik machen, man sollte es nur nicht durch zu viel Ehrgeiz der Eltern dazu zwingen, Das Gedächtnis wird natürlich gefördert, da man ja auch Noten lernen muss. Aber ob es dadurch in Mathematik besser wird weis ich nicht.

Hallo 10000Wasser,

ich schätze die Zusammenhänge sind etwas schwieriger. Also man kann so etwas versuchen. Allerdings wäre schon die Frage ob das Kind überhaupt dafür Interesse hat. Wir erinnern uns noch wie wir einmal versucht haben Blockflöte zu spielen, so dass es zumindest Weihnachten odgl. einigermaßen gut klang. Aber für die Eltern hat man das schon ....

Die Frage ist Bub oder Mädle wo ihre Interessen liegen. Es sollte etwas sein was das Kind etwas vom Stresspegel runter bringt

Das kann ein Klavier sein - kann aber auch ein Baukasten sein. Wo man irgend ein Gerät / Fahrzeug zusammensetzt . Wo man etwas Geduld braucht. Früher war es die Modelleisenbahn .... Also einmal mit dem Kind sprechen welche Interessen es hat.

Wenn irgendwie möglich keinen strengen Klavierunterricht wenn Musik sein muss!

VG Stephan

Wenn ein Kind Probleme in Mathe hat soll es Mathe üben - der Transfer zwischen den einzelnen "Fächern" ist nahe Null wenn man mal davon absieht dass man in Musik lernt ziemliche dicke Bretter zu bohren um dann nach langem Üben ein tolles Erfolgserlebnis zu haben.

ADHSler suchen bekanntlich immer den Kick und das Erfolgserlebnis, die lernen noch stärker Emotional als andere. Wenn dem Kind Klavierspielen Spass macht - bloss nicht hindern und dann auch helfen Durstphasen durchzustehen die es bei jedem Instrument gibt. Aber bitte nicht ans Klavier prügeln ... aber Musik ist durchaus auch für ADHSler geeignet, klar, und lass dich nicht irre machen wenn jemand mit Koordination- und sonstigen Problemen kommt die bei ADHS gehäuft auftreten. Das kann man am Instrument tatsächlich trainieren - wetten das Kind kann sich extrem in eine Tätigkeit versenken wenn es Spass macht? Eben.

Wenn ihm das Klavier keinen Spass macht - sofort lassen. Das gibt nur noch eine Frustquelle und ADHSler sind eh empfindlich gegen solche Frustrationen, noch mehr als andere Kinder.

Da ist ein wenig Fingerspitzengefühl gefragt.

Aber, ja, probier es aus, erwarte nicht bessere Mathenoten aber vielleicht ein zufriedeneres Kind mit ein bisschen mehr Selbstbewusstsein - na und alleine das könnte ja die Schulnoten verbessern ;)

Was möchtest Du wissen?