Ist Kalzium ein Risiko für Gefäßverkalkungen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

"Verkalkte" Adern enthalten zwar auch Kalk, aber weit mehr andere schädliche Bestandteile. Am besten liest Du Dich hier mal ins Thema ein: http://de.wikipedia.org/wiki/Arteriosklerose

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gefäßverkalkungen entstehen nicht, weil zuviel "Kalk" da ist.

Sie sind vielmehr ein Reparaturmechanismus, bei dem der Körper anderes Material als das ursprüngliche verwendet, weil eben dieses fehlt. Das könnten Fettsäuren sein (wie´s im Wiki-Artikel anklingt), aber auch bestimmte Aminosäuren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Pomado,

ich gehe mit "evistie" konform; der Ca++ - Gehalt des Blutes führt garantiert nicht zur Arteriosklerose, was inzwischen längst bewiesen ist.

Liebe Grüße, Alois

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?