Ist Getreidekaffee eine Alternative zu Bohnenkaffee?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hast Du es schon mal mit entkoffeinierten Kaffee oder magenschonenden Kaffee probiert? Ich finde Caro kaffee ist keine gute Alternative zu Kaffee. Warum trinkst Du nicht Earl Grey Tee? Der schmeckt nicht nur lecker, er hat auch eine anregende Wirkung wie Kaffee. Probier Du es am besten selbst aus, was Dir mehr liegt.

Ist es normal, dass man Durchfall bekommt und sofort auf die Toilette muss wenn man Kaffee getrunken hat?

Ich trinke gerne Kaffee. Wenn ich morgens zum Frühstück Kaffee trinken muss ich gleich anschließend auf die Toilette. An der Milch kann es nicht liegen, denn erstens habe ich keine Unverträglichkeit und zweitens trinke ihn schwarz ohne Zucker. Es ist jetzt nicht so, dass ich da Mega Dünpfiff habe. Ich muss nur nach dem Kaffee gleich auf die Toilette. Danach ist alles wieder normal. Ich muss nur sofort nach dem Kaffee auf die Toilette.

...zur Frage

Gastritis? Wo holt man sich so etwas?

Regelmäßig muss ich mich mit heftigen Magen- und Rückenschmerzen abplagen. Dann habe ich keinen Appetit, ich kriege keinen Bissen runter, schon beim Anblick von Essen wird mir übel. Ich muss mich schon am Morgen übergeben . Wenn der Tag schon so beginnt, wird es auch nicht besser. Eine Bekannte sagte, sie kenne diese Symptome, das wäre eine Gastritis. Woher bekommt man denn eine Gastritis, ist das ansteckend?

...zur Frage

kann nicht mehr vernünftig Einschlafen! habe massive Einschlafprobleme?

Hallo zusammen, ich bin die Frauke, bin 49 jahre alt, gesch. und habe 2 Kinder. Seit geraumer Zeit kann ich einfach nicht mehr Einschlafen ! Es kam von Heute auf Morgen, einfach so. Bin echt am verzweifeln. Ich sehe aus wie ein Gespenst und das schon seit 3 Monate. Von den Schlaftabletten wird mir immer speiübel mit dem entsprechendem Ergebnis. Da ich aber auch mal wieder Schlafen möchte, muß ich dieses Übel ab und an mal in Kauf nehmen. grrrrrr Habt Ihr vielleicht eine Alternative für mich parat ? ganz lieb Grüße Frauke

...zur Frage

Warum vertrage ich Kaffee besser als Tee?

Ist irgendwie komisch. Ich trinke schon immer sehr gerne und viel Kaffee. Nun meinte meine Mutter ich sollte doch mal versuchen auf schwarzen Tee umzusteigen, das das gesünder sei. Das habe ich dann auch gemacht. Aber irgendwie bekommt mir der Tee nicht. mir wird immer ganz übel davon. Mit Kaffee habe ich gar keine Probleme. Woher kommt das? Ist das nur Gewöhnung?

...zur Frage

Kopfschmerzen, Schwindel, Übelkeit nach dem Verzehr bestimmter Lebensmittel. Ursache?

Schönen guten Tag,

da ich mich seit längerem schon mit Magenbeschwerden und gelegentlichen Migräneanfällen rumschlage, habe ich angefangen mehr auf meinen Körper zu hören und herauszufinden, was bestimmte Symptome bei mir auslöst.

Dabei habe ich vor Allem festgestellt, dass ich speziell nach dem Verzehr von Weißwürsten, direkt im Anschluss ein flaues Gefühl im Magen und ein leichtes Schwindelgefühl bekomme, ein paar Stunden später folgen meist Kopfschmerzen, immer über dem rechten Auge, meine typische Stelle bei Migräne. Ebenso reagiere ich extrem empfindlich auf bestimmte Biersorten, wobei ich weiß, dass ich vor Allem auf Export bzw. Landbier bereits in geringen Mengen mit sehr extremen Kopfschmerzen (an der selben Stelle) und Übelkeit bis hin zu Erbrechen (meist am nächsten Tag, wenn das Bier abends getrunken wurde) reagiere. Trinke ich hingegen helles Bier, merke ich sogar nach "größeren" Mengen aller höchstens die üblichen Katererscheinungen. Zusätzlich muss ich betonen, dass ich keinesfalls übermäßig Bier bzw. Alkohol konsumiere, damit habe ich jedoch die schlimmsten Erfahrungen gemacht und daraufhin in Selbstexperimenten meine These festigen können.

Da ich in den letzten zwei Jahren immer mit Übelkeitsanfällen zu kämpfen hatte, war ich bereits schon zur Magen/Darmspiegelung beim Gastro, dabei wurde aber lediglich festgestellt, dass wohl mal ein bakterieller Infekt vorlag (kein Heliobacter, der Name fällt mir gerade leider nicht ein), dabei wurde mir eine Antibiotikakur mit anschließendem Aufbau der Darmbakterienkultur verschrieben. Die Symptome gingen danach noch lange Zeit weiter. In den letzten Monaten hatte ich jedoch keine Probleme mehr, ich denke dass vor Allem auch psychischer Stress ein Auslöser der Übelkeit waren. Im Zuge dessen wurde ich auch auf Fruchtzucker- sowie Laktoseunverträglichkeit getestet, beides war aber negativ.

Da ich wirklich nicht weiß wie diese Symptome zusammenhängen und welche Inhaltsstoffe diese auslösen, ich bei Ärzten bisher aber auch nicht auf vernünftige Ergebnisse gestoßen bin, habe ich die Hoffnung hier vielleicht auf die eine oder andere Antwort zu stoßen.

Vielen Dank und viele Grüße

...zur Frage

Schadet koffeinfreier Kaffe dem Magen auch?

Ist es bei einem empfindlichen Magen ratsam gar keinen Kaffee zu trinken, oder ist koffeinfreier Kaffee eine gute Alternative?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?