Ist es wichtig, so beweglich zu sein?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es gibt Leute die können keine Liegestütze, aber haben trotzdem Muskeln...

Ich will damit sagen, das man nicht alles kann bzw. können muss... Man kann noch so beweglich sein, manche Übungen klappen einfach nicht.

Du kannst es mit üben, üben, üben probieren, aber wenn es schmerzt, sollte man frühzeitig aufhören (das hast du ja zum glück gemacht:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist sehr wichtig beweglich zu bleiben. Wenn man lange nichts getan hat, dann sind Muskeln erschlafft und Bänder verkürzt, aber keine Angst, dass kann durch regelmäßige Wiederholungen besser werden. Übe es immer wieder und du wirst sehen, es wird immer besser gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nachdem ich mal richtig viel gewogen habe, konnte ich diese Übung nicht mehr machen, dann habe ich 30 Kilo abgenommen und mich viel Bewegt, jetzt schaffe ich diese Übung wieder sogar mit den Handflächen auf dem Boden, übrigens ich bin 67 Jahre

du solltest die Übung in deinen täglichen Sportplan mit aufnehmen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich an deiner Stelle würde in Gymnastikgruppe gehen, dort wird dir, wieder, zu mehr Beweglichkeit verholfen. Glaub mir vor allen Dingen im Alter wirst du froh sein, wenn du beweglich bist und bleibst. Es gibt da so einen schönen Spruch " Wer rastet der rostet". Und das willst du doch bestimmt nicht.

Viel Erfolg und alles Gute von rulamann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Rubinie,

natürlich kann das wieder besser werden. Aber dafür musst du üben, üben, üben. Es ist auch sehr wichtig beweglich zu sein, daher solltest du solche Übungen eigentlich täglich machen.

Liebe Grüße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?