Ist es ungesund, wenn ich so weiter Jogge?

2 Antworten

Hi Schokcolade, leider ist der Wert viiiiiieeeel zu hoch. Damit erreichst du leider nur das genaue Gegenteil, du wirst schlaff. Besser ist es, wenn du in Intervallen trainierst und gönne dir auch ausreichende Ruhetage, denn nur so funktioniert das Gesetz der Superkompensation! Falls du so weiter trainierst, sieht es schlecht aus für deinen Wettkampf, denn du wirst immer langsamer werden. Arbeite dich lieber mit Intervallen heran. Gönne dir dabei lohnende Pausen. Also so lange pausieren und gehen, bis deine Herzfrequenz 65% deiner maximalen Herzfrequenz erreicht hat. Lege dir einen vernünftigen Trainingsplan an und halte dich an die Ruhetage! Ich wünsche dir viel Erfolg für dein Vorhaben, so schaffst du es!

Hallo Schokcolade, leider kann ich dir nur raten dein Training umzustellen, denn so ist es sehr ungesund! Sportoholic hat dir eine gute Antwort gegeben. Ich würde dir auch zu Intervalltraining raten. Ebenso solltest Trainingseineiten im Bereich zwischen 65-75% deiner Hfmax (maximale Herzfrequenz) und Einheiten mit 75-85% Hfmax zu deinem Intervalltraining einbauen. Z.B. Mo 65-75% Hfmax, Mi 75-85% Hfmax und Fr Intervall 85% Hfmax mit lohnender Pause (wie Sportoholic beschrieben hat) bei 65% Hfmax. An den anderen Tagen kannst du Ruhepausen einlegen. Falls du meinst noch mehr machen zu müssen, dann kannst du noch zwei Tage mit regenerativen Training bei 55-65% Hfmax einlegen. Das ist zwar dann nur langsames Gehen mit leichter Steigung, aber genau diese Einheiten helfen dir deine Herzfrequenz zu senken!!! Keine Sorge, jeder hat mal so angefangen!!! Viel Erfolg!

Bis zu welcher Herzfrequenz bei der Hitze belasten?

Ich gehe regelmäßig joggen. Habe also eine gute Kondition. Dennoch fällt mir das Joggen bei der Hitze schwer. Kann das daran liegen, weil ich mit zu hohem Puls laufe? Gibt es eine Regel wie hoch der Puls sein darf, damit mein Kreislauf nicht zu stark belastet wird?

...zur Frage

Schneller Puls nach Herzinfarkt-gefährlich?

Mein Onkel hatte vor 6 Wochen einen Herzinfarkt. Ihm geht es gut und nach einer vierwöchigen Kur, fühlt er sich schon wieder so fit, dass er daran denkt, bald wieder Joggen zu gehen. Beim Joggen wird sein Puls automatisch ansteigen. Ist das in seinem Fall gefährlich? Was muss er bei Joggen beachten?

...zur Frage

Ist ein Puls von 140 nach einem einstündigen Lauf normal?

Ich war gerade eine Stunde joggen und habe jetzt einen Puls von 140. Ist das normal oder ist das nicht ein wenig zu hoch und zu belastend für das Herz? Wie kann ich den Puls besser kontrollieren?

...zur Frage

Erhöhter Ruhepuls, Panikattacken und Durchschlafstörungen

Guten Abend, Ich leide seit wenigen Monaten an einer erhöhten Herzfrequenz, der Puls bewegt sich zwischen 70 und 110 im Ruhebereich. Bei Bewegung (spazieren gehen) steigt er bis auf 120 Schläge an und beim Treppenlaufen sind es auch mal 130. Ärztlich ist das alles abgeklärt, war bei 2 verschiedenen Kardiologen, diese meinten das ich mit regelmäßigem Ausdauersport das in den Griff bekommen könnte (Da ich seit längerem Erkältet bin habe ich noch nicht damit begonnen). Falls mir die erhöhten Frequenzen das Leben erschweren könnte ich auch Beta Blocker bekommen, jedoch will ich das meiden da ich erst Mitte 20 bin. Davon abgesehen werden die Tebletten nicht gegen die Panikattacken helfen. (Denke ich zumindest) Nun zur Problematik, sobald ich einen Pulsanstieg bemerke der über 140 ist bekomme ich Panik, trotz das ich weiß, das mir nichts passieren kann. Der Puls steigt dann mal locker auf 160-170 Schläge an. Zudem die Kurzatmigkeit belastet mich dann sehr. Gleichzeitig werde ich dann nervös, setze mich zur Ruhe und "Höre" in den Körper. Da mir das zu 95% in Situationen passiert, die ich nicht kontrollieren kann, bzw. in der Öffentlichkeit, sei es beim einkaufen oder auf der Arbeit ist mir das immer ziemlich unangenehm. Ich versuche dann immer ruhig zu bleiben und mir nichts anmerken zu lassen, so wenig Aufmerksamkeit wie möglich auf mich zu ziehen da mir das peinlich ist. In solch einer Situation meide ich auch Gespräche, da ich je nach Stärke der Attacke kurzatmig bin. Im Regelfall hält die Attacke ca. 1-2 Stunde an und klimmt langsam ab. Jedoch mache ich mir immer noch Gedanken danach und hoffe das es nicht wieder passiert. Dann bemerke ich ab und an beim ab klimmen der Attacke ein kribbeln am Ohr oder am Kopf. Wenn es mir gelingt was bis jetzt nur einmal der Fall war mich abzulenken ist es komischer Weise wieder weg, genau wie der "Frosch" im Hals, bzw. das verschleimte Gefühl das immer auftritt. Die Attacke würde wahrscheinlich nicht so lange andauern wenn ich mich nicht selbst so sehr reinsteigere. Letzte Zeit leide ich noch unter Durchschlafstörungen, ich vermute das dies auch ein Hauptauslöser für die Pulsschübe sind.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht oder hilfreiche Ratschläge?

Werde wenn es länger anhält einen Arzt aufsuchen, jedoch würde ich vorher gerne selbst was dagegen tun.

Danke im voraus!

...zur Frage

Ist ein Ruhepuls von 75-85 mit meinen Bedingungen angemessen?

Ich bin 1,74m groß Ich bin 17 Jahre alt Mein Ruhepuls liegt bei 75-85 Ich wiege 120kg ( nicht ideal / sehr ungesund :/ )

( einige Daten geschätzt)

Außerdem bin ich gerade extrem verschnupft bzw halt erkältet + Der Puls wurde mit einer Handyapp gemessen. Denn das Samsung S5 hat eine Pulsmessfunktion an der Rückseite.

, da wollte ich mal Fragen, ob dieser Ruhepuls im angemessenen Bereich liegt :)

lg

...zur Frage

Ein stechender Schmerz unter der linken Brust, kribbeln in der Hand und Puls zu hoch - wer kennt sich aus?

Hallo ihr lieben, Ich wollte mich gerne mal mitteilen da ich halt einfach nicht häufig beim Arzt bin. Vielleicht hat jemand Erfahrung oder Ahnung davon.

Also es geht darum das ich ab und an in verschiedenen Situationen einen stechendem Schmerz unter der linken Brust habe der immer ca so 2 bis 3 Minuten anhält. Wenn das passiert fangen meine Hände an zu kribbeln und ich muss das quasi weg atmen. Um es auszuhalten halte ich immer die Luft an bis es etwas nachlässt und dann atme ich es langsam weg. Mein puls konnte ich nur messen als es mir Zuhause auf der Couch passiert ist da lag er dann bei 90.

Ich habe eine Bws Blockierung aber das ist auch alles, ich gehe zum rehasport alle 2 Jahre für 6 monate das hilft mir ganz gut hält nur nicht lange an. Ich schiebe eigentlich irgendwie alles darauf weil ich wirklich massive Probleme damit habe im Nacken und Rückenbereich. Meine Kopfschmerzen zum Beispiel sind in der Phase des rehasports so gut wie beseitigt und nach ca 2 Monaten fängt das Spiel von vorne an.

LG Jenny =)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?