Ist es sinnvoller ein Meersalznasenspray mit Dexpathenol zu benutzen um die Schleimhaut aufzubauen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Kannst Du machen; aber der Effekt wird sich in Grenzen halten. Ich habe im Winter einen Venta-Luftbefeuchter laufen. Das bringt weitaus mehr. Und wenn die trockene Nase dennoch mal stört, nehme ich eine Nasendusche. Da ich mit den herkömmlichen Nasenduschen nicht zurecht komme, benutze ich diese hier http://www.amazon.de/gp/product/B000RDZFZ0?psc=1&redirect=true&ref_=oh_aui_search_detailpage Damit wird jede Nase sofort feucht. Die isotonische Salzlösung mache ich inzwischen selbst. "Rezept": Siehe Internet. Aber: Salz ohne Jod etc. verwenden!

Wichtig ist, die Räume nicht zu überheizen. In der Apotheke gibt es ein Nasenpflegeöl mit Orangenöl, was sehr gut hilft. Viel trinken ist auch wichtig.

Ich nehme täglich Bepanthen Nasensalbe und im Bett Säuglingstropfen von Otriven oder Olynth, 0,025%. Dazu viel Leitungswasser trinken.

Was möchtest Du wissen?