Ist es schlecht, wenn man versucht Blähungen zu unterdrücken?

2 Antworten

Leg Dir ein warmes Kissen auf den Bauch. Iss Kümmel oder noch besser: mach Dir einen Fenchel-Anis-Kümmel-Tee (ohne Zucker). Blähungen unterdrücken verursacht große Bauchschmerzen und kann zu Mund- und Körpergeruch führen. Anstatt zu unterdrücken, könntest Du aufs Klo, in den Garten oder in einen andren Raum gehen. Gehen hilft übrigens auch, die Blähungen loszuwerden.

Na, es macht halt wirklich Bauchschmerzen, wenn man die Blähungen unterdrückt, aber manchmal geht es ja auch nicht anders. Ich kenne das auch. Ich würde aber generell schon versuchen dann deinem Bauch auch etwas "Luft zu machen", da auf die Dauer das ja sonst auch nicht besser werden kann. Gönn dir mal etwas Schonkost und trink vielleicht Fenchel/Anis/Kümmel Tee, der hilft bei mir immer sehr gut zum Krämpfe lösen und Blähungen vermindern.

Schmerzen - links - Bauchnabelhöhe - vorne

Hallo,

wie schon im Titel beschrieben, habe ich Bauchschmerzen linksseitig auf Bauchnabelhöhe.

Ich hatte das glaube ich so ähnlich auch vor 2-3 Wochen schonmal, aber da war es im nicht nur links. Der Arzt meinte etwas Ruhe und vorsichtig essen dann geht das bald wieder. War nach 3-4 Tagen auch entgültig weg.

Jetzt hab ich es heute plötzlich seit dem Nachmittag Schmerzen an der beschriebenen Stelle und sie wurden auch stärker (schwankend). Auch habe ich einen unregelmäßigen Stuhlgang und Blähungen.

Ich bin jetzt in meiner Prüfungszeit und meine Hausarzt ist diese Woche jetzt im Urlaub - ein Arztbesuch ist also schwer (aber nicht unmöglich).

Kann mir einer von euch eine verwendbare Ferndiagnose geben?

Dazu möchte ich vielleicht noch sagen, dass ich am Wochenende und die Tage davor nicht gerade sehr gesund gelebt habe (Prüfungszeit ist eben etwas stressiger und man ist zu faul sich was gutes zu machen), könnte ich einfach einen schwachen Darm haben?

MfG kleineprobleme

...zur Frage

Unverträglichkeit? Bin verzweifelt ...

Hallo,

leide schon jahrelang an regelmäßigen Blähungen, was total peinlich ist. Kann das auch nicht unterdrücken, sonst bekomme ich Bauchschmerzen bzw. ist es mir einfach nicht möglich. Habe sie jeden Tag, fast von morgens bis abends und bin schon ziemlich verzweifelt. Kein Arzt, dem ich das gesagt habe, hat wirklich drauf reagiert oder mal Vermutungen angestellt, woher das kommen könnte.

Hätte zunächst auf Laktoseintoleranz getippt und habe deshalb über zwei Wochen auf jegliche Milchprodukte verzichtet, es hat sich allerdings überhaupt nichts geändert. Hat jemand eine Idee, was es sein könnte?

Danke für eure hilfreichen Antworten ...

Grüße p

...zur Frage

Was kann man kurzfristig bei Blähungen machen?

Es ist sehr unangenehm, wenn man vom vielen Essen auf einer Geburtstagfeier Blähungen bekommt. Wenn man "anhält", bekommt man Bauchschmerzen. Was kann mal also anderes kurzfristig bei Blähungen machen?

...zur Frage

Bauchschmerzen mit Kopfschmerz und Temperatur + Blähungen

Hallo bin 17(M) , ich habe Bauchschmerzen mit Kopfschmerz und Temperatur , ich war heute bei meinem Arzt , er hat mir gesagt dass ich eine magendarm Infektion habe. Ich habe im Internet ein bischen recherchiert und habe gesehen dass überall steht dass mann erbricht und durchfall hat , dass habe ich aber nicht. Ich hatte ihm auch gesagt dass ich seit ungefähr 4 Monaten immer wieder Blähungen habe , und das fast jeden Tag , und manchmal dabei auch oft Bauchschmerzen. Er hat mir dann gesagt dass ich am 15.Januar wieder kommen soll zur einer Blutabnahme und zur röntgung , ich finde 1 Monat ist lange wenn man gewissheit haben will ! ( Er hat ja natürlich Urlaub ) So und zur Krönung ist die Krätze in unserer Schule am Freitag ausgebrochen.. Hat das vielleicht was damit zu tun ? So , bitte um Hilfe was könnte ich haben ( wenn es nicht die magendarm Infektion ist ) ? Was sollte ich tun ? Was kann mann am besten in so einer situation essen / trinken ? Und um andere tipps würde ich mich auch freuen ! Danke im vorraus.

...zur Frage

Kann man mit 14 eine Laktoseintoleranz bekommen?

Nach dem Essen von Milchprodukten habe ich oft Bauchschmerzen,Blähungen und mir iat oft übel.

...zur Frage

Unerträgliche Bauchschmerzen Blähungen unterdrücken

Hi, ich leide fast tagtäglich an Bauchschmerzen. Vor allem wenn ich unterwegs bin, weil ich meine, immer wieder stinkende Blähungen, vor den Leuten unterdrücken muss. Das geht mir schon seit einem Jahr so. Mir wurde Laktose- und Fruktoseintoleranz ferstgestellt. Und ich achte EXTREM dadrauf, dass ich sogar keine Salami mit lactose esse (sogar in salamiarten gibt es lactose!). Seitdem ich die Diät führe, geht es mir wesentlich besser aber auch nicht zu 100%. Denn immer wieder kommen Blähungen die mich plagen. Diese Bauchschmerzen wären auch nicht so extrem stark, wenn ich die Blähungen entweichen würde. Allerdings sind die Blähungen auch so stinkend, dass es mir auch peinlich wäre, wenn ich es vor vielen Leuten "ablassen" würde und dann fast jeden Tag oder mehrmals am Tag. Mein Gesicht wird blass vor Bauchschmerzen und ich verstumme, grenze mich von den Mitschülern ab etc. Und dann bin ich nach der Schule den ganzen Tag mit den Bauchschmerzen beschäftigt, weil sie nicht mehr entweichen können. Das ist total deprimierend :(( Ich frage mich was ich dann tuen werde, wenn ich arbeiten gehe. Dort ist man weniger zuhause und man hat auch nicht mehr sooft Pausen :(( Ich habe eine zeitlang alles protokolliert was ich gegessen hab. Da war aber nichts verdächtiges bei. Als die Blähungen tauchen auf egal was ich esse. Leidet jemand auch under dieser Plage oder hatte das früher schon mal?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?