Ist es schädlich, wenn man Kräuter düngt?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Kraeuterfee,

Kräuter benutzt man eigentlich nicht nur zum Würzen sondern auch aus gesundheitlichen Aspekten. Darum benutze ich persönlich so viel und so oft wie möglich die passenden Kräuter wobei ich mich sehr gerne und oft der vielfältigen Wildkräuter bediene. Am gesündesten sind Kräuter eben in der freien „Wildbahn“ also auf ungedüngten Böden. Wenn man keinen Garten hat und auf Balkonkästen angewiesen ist sollte man die Pflanzgefässe gelegentlich mit frischem Boden befüllen. Die meisten Kräuter sind keine Starkzehrer und infolge dessen mit magerem Boden zufrieden. Dünger, vor allem Kunstdünger wie man sie für Blumen verwendet, sind für Kräuter schädlich und der Verzehr dieser Kräuter ebenfalls. Ich wünsche Dir gutes Gelingen!

Gerhard

Ich hätte da kein gutes Gefühl dabei und nehme auch Extradünger für Kräuter, aber nur, wenn die Blätter sehr hell sind und die Pflanze etwas kümmerlich aussieht. Trotzdem warte ich dann eine Weile bis ich davon esse.

Was möchtest Du wissen?