Ist es schädlich, wenn man immer wieder Gehörstöpsel trägt?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Sich ab und an gegen Geräusche abzuschotten, schadet den Ohren nicht. Dauergebrauch könnte zu einer Gehörgangsentzündung führen, zumal, wenn man die Ohrstöpsel nicht regelmäßig reinigt bzw. austauscht.

Denkbar ist auch eine "psychische Abhängigkeit": Wer z. B. gewohnt ist, mit Ohrstöpseln zu schlafen, bekommt vielleicht "ohne" kein Auge mehr zu.

Aber so, wie Deine Freundin das handhabt, ist es einfach nur erholsam und schadet nicht.

wie Eviste schon schreibt ist der gelegentliche Gebrauch von Ohrstöpseln nicht unbedingt bedenklich. Wenn es den Streß abbaut auf jden Fall ne Möglichkeit. Ich würde nur darauf achten, das sie nicht zu tief reingedrückt werden um Verletztungen vorzubeugen. Ratsam ist es auch, auf weiche passende Ohrstöpsel zurück zu greifen. Sehr gut eignen sich welche aus medizinischem Silikon. Sie passen sich gut an und durch die Körperwärme bleiben sie weich. Zu empfehlen sind diese, man bekommt sie in der Apotheke, online oder bei Schlecker :

http://www.wellneuss.de/info.html

Was möchtest Du wissen?