Ist es schädlich knapp 20 Stunden kein Wasser gelassen zu haben?

3 Antworten

Du solltest jetzt viel trinken, damit Deine Nieren gut durchgespült werden. Es ist nicht gesund, so wenig zu trinken, dass man nicht mehr auf die Toilette muss. Selbst wenn Du stark geschwitzt hast (Flüssigkeisverlust über die Haut), sollte immer noch Urin gelassen werden, also entsprechend viel getrunken werden. Da dass eine einmalige Sache war, kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen,dass Du davon bleibende Schäden davon trägst. lg Gerda

Generelle Regel: Wer nicht mindestens 5-6 mal am Tag auf die Toilette muss, hat zuwenig getrunken. Der Urin sollte immer von hellgelber Farbe sein und nicht stark riechen. Wenn man das befolgt, ist alles im grünen Bereich.

Die Antwort ist kompetent und voellig richtig. Bravo Gerda.  <3

0

Das kann schon mal vorkommen, aber wenn es nicht die Regel ist, dann pegelt sich schon alles wieder ein. Wenn du sehr geschwitzt hast, dann hast du ja auch Flüssigkeit ausgeschieden. Du solltest jetzt darauf achten, gleichmäßig zu trinken, ruhig mal eine Magnesium Brausetablette auflösen und so ein Glas trinken. Gut ist es nicht für die Blase, aber sehr gefährlich ist es auch nicht, wenn ansonsten alles in Ordnung ist. Sollten die Beschwerden anhalten, dann solltest du trotzdem mal zum Arzt gehen. Kann erstmal der Hausarzt sein, ein Urologe wäre aber besser.

Auf jedenfall erstmal ne Zeitlang viel trinken um die Nieren durchzuspülen und überflüssgen Harnstoff auszuspülen.

das empfehle ich auch!

0

Was möchtest Du wissen?