Ist es normal, wenn nach der Zahnentfernung die Kieferhöhle auf ist?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zahnwurzeln sind die häufigsten Fremdkörper in der Kieferhöhle. Sie werden gewöhnlich bei dem Versuch, eine abgebrochene Zahnwurzel zu entfernen, in das Antrum versenkt, wobei die Kieferhöhle eröffnet wird.

Ferner besteht die Möglichkeit, dass ein verlagerter Zahn bei der operativen Entfernung aus dem Alveolarkammbereich in die Kieferhöhle luxiert wird.

http://www.medeco.de/index.php?id=288

hallo herrf, es kann schon passieren, dass sich die kieferhöle öffnet wenn die wurzel in die kieferhöle steht und dann rausgezohen oder gehebelt wird kann ein kleines loch enstehen. aber wenn es genäht wurde ist alles ok keine sorge. das antibiotikum ist falls doch bakterien in die wunde gekommen sind das diese abgetötet werden sicherheitshalber. also das kann schon vorkommen. alles liebe und gute

Was möchtest Du wissen?