Ist es normal, dass meine linke Wade schwächelt?

0 Antworten

Habt ihr Tipps für einen 12-Minuten Lauf?

Hallo!

Ich bin 15, ca. 1,78 m groß und wiege ca. 73 Kg. Ich möche auch abnehmen, habe dazu schon eine andere Frage gestellt.

Wir machen in der Schule einen 12-Minuten-Lauf. Wir müssten 2800 Meter, also 8 Runden für die 1 schaffen. Dann nimmt jede Note pro 3/4 Runde (also 300 Meter) ab. Ich bin letztes Mal 2100 Meter gelaufen. Wobei ich muss sagen ich hätte bestimmt noch 100 Meter für die Note 3 herauslaufen können, war mir nur nicht mehr ganz sicher wie viel Zeit ich noch hab, sonst wäre ich em Ende etwas schneller gelaufen.

Habt ihr Tipps für das laufen? Vielleicht zur Atmung ect.? Wie sollte man denn atmen? Gibt es sonst noch weitere Tipps zur Einteilung der Kraftreserven ect?

Wäre nett wenn ihr dazu etwas schreiben könntet!

Danke, Lukas

...zur Frage

Thrombosegefahr durch Wadenschmerz?

Hallo,

ich habe in letzter Zeit häufig Wadenschmerzen ausschließlich in der linken Wade. Diese treten im Sitzen,Stehen und Liegen auf, beim Laufen hab ich das Gefühl sie werden besser. Es ist kein Krampf oder so, auch wenn ich den Muskel anspanne merke ich dass der Schmerz NICHT vom Muskel ausgeht.

Die Wade ist nicht dick oder geschwollen, jedoch tritt an einer Stelle ziemlich genau im Zentrum bereits ein Ader ein bisschen aus der Haut hervor. Man kann es fühlen und sehen, die Ader ist aber nur minimal blau zu sehen.

Könnte das eine Thrombose sein?

Zu meinen Risikofaktoren zählen wohl: starkes Rauchen und wenig Bewegung dazu schlechte Ernährung.

Habe in letzter Zeit viele Untersuchungen machen lassen und bin soweit Kerngesund. Gute Blutwerte,EKG,Lungen waren vor 1,5 Jahren gesund(wurden geröngt), alle Organe per Ultraschall abeklärt usw.

...zur Frage

Motorische Ticks, Schwindel und Schwächegefühl durch Erkältung möglich?

Hallo,

ich bin seit letzter Woche krank und mache mir seit gestern Gedanken, weil ich einige merkwürdige Symtpome aufweise.

Ich fühle mich nicht mehr stark erkältet, habe nur noch Husten, der aber schon recht locker ist.

  • Gestern abend gings los: als ich im Bett lag, hat mein Daumen der linken Hand unkontrolliert und in unregelmäßigen Abständen leicht gezuckt.

    Es schien vom Gelenk des Mittelhandknochens auszugehen. Auch Bewegung hat nichts gebracht. Heute morgen im Halbschlaf ging es ein paar Minuten so weiter, dann wars vorbei.

  • Seit heute morgen verspüre ich ein leichtes Schwindel-Gefühl, ein bisschen so, als hätte ich Alkohol getrunken.
  • Jetzt habe ich im linken Unterarm ein leichtes Schwindelgefühl

Ich habe...

  • keine starken Medikamente genommen (nur einen 600mg-Acetylcystein Hustenlöser)
  • keinen Alkohol getrunken
  • keine Drogen genommen

Aber ich saß die letzten fünf Tage viel am PC und habe mich angestrengt. Außerdem bin ich emotionalem Stress ausgesetzt.

Werden die Symptome von der Erkältung ausgelöst?
Sind sie vielleicht psychosomatischer Natur?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?