Ist es normal, dass man bei einer Crash-Diät so müde und schlapp ist?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Herzdame, daran erkennst du, dass diese Art der Diät absolut nichts für dich ist! Lass lieber die Finger davon. Durch diese Crashdiäten schädigst du auch deinen Stoffwechsel, was das abnehmen nur noch mehr erschwert. Wenn es unbedingt sein muss, dann trinke grünen Tee. Aber bitte überdenke nocheinmal deine Diät. Liebe Grüße!

Ja, ihr hattet alle recht.. War ne doofe Idee :( danke!

0

Ja, die Müdigkeit kommt wirklich vom Abnehmen. Dein Stoffwechsel, dein Kreislauf, alles wird belastet, wenn du sehr schnell abnehmen willst. So etwas sollte langsam und mit Bedacht gemacht werden. Die drei Kilo sind umso sicherer weg, je mehr Zeit du dir dafür lässt.

Crash-Diäten fordern den Körper ganz schön, da muss man vorsichtig sein. Vielleicht überforderst du deinen Körper doch zu sehr. Iss mal eine Banane, das gibt eigentlich immer Kraft. Wenn du wirklich GAR NICHTS essen darfst, dann nimm statt Kaffee grünen Tee. Der regt auch ganz gut an.

Deine Müdigkeit kann man bestimmt auf die Diät zurückführen, denn dein Körper macht langsam, weil ihm so wenig Energie zugeführt wird... Dass solche Diäten nicht gut für dich sind und du dank dem Jojo-Effekt vermutlich alles, wenn nicht sogar mehr, wieder zurückbekommst, ist dir klar? Falls du mal wieder für einen bestimmten Anlass abnehmen möchtest, dann würde ich dir empfehlen über eine längere Zeit bewusst zu essen und dazu Sport zu machen - dein Körper wird es dir danken :)

Wie du die Müdigkeit ohne Essen losbekommst, weiß ich nicht, vielleicht einmal etwas Saft trinken? Ist wenigstens Fruchtzucker drin!

Ne Crash-Diät ist nicht besonders gut für den Körper und das spürst du anhand deiner Müdigkeit. Iss lieber gesund und ausgewogen, dann nimmst du auch deine 3 Kilo ab ohne deinem Körper zu schaden.

Was möchtest Du wissen?