Ist es normal, dass man bei einer Crash-Diät so müde und schlapp ist?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Herzdame, daran erkennst du, dass diese Art der Diät absolut nichts für dich ist! Lass lieber die Finger davon. Durch diese Crashdiäten schädigst du auch deinen Stoffwechsel, was das abnehmen nur noch mehr erschwert. Wenn es unbedingt sein muss, dann trinke grünen Tee. Aber bitte überdenke nocheinmal deine Diät. Liebe Grüße!

Ja, ihr hattet alle recht.. War ne doofe Idee :( danke!

0

Ja, die Müdigkeit kommt wirklich vom Abnehmen. Dein Stoffwechsel, dein Kreislauf, alles wird belastet, wenn du sehr schnell abnehmen willst. So etwas sollte langsam und mit Bedacht gemacht werden. Die drei Kilo sind umso sicherer weg, je mehr Zeit du dir dafür lässt.

Crash-Diäten fordern den Körper ganz schön, da muss man vorsichtig sein. Vielleicht überforderst du deinen Körper doch zu sehr. Iss mal eine Banane, das gibt eigentlich immer Kraft. Wenn du wirklich GAR NICHTS essen darfst, dann nimm statt Kaffee grünen Tee. Der regt auch ganz gut an.

Zu dünn und gestörte Selbstwahrnehmung? Weiss nicht weiter...

Hallo,

ich habe ein Problem und zwar ich habe innerhalb von nun gut einem Jahr 14 Kilo abgenommen...Nun gut die Zeit ist denk ich mal mit dem abnehmen ganz ok und auf jeden Fall gesünder als ne crash Diät...

Ich bin 1,63 groß und wiege momentan 42,5 Kilo. Ich bin auch nicht mehr jugendlich sondern bereits 24 Jahre alt. Ich bin eigentlich zufrieden mit meinem Aussehen, aber dennoch denke ich immer wieder über noch mehr abnehmen nach. Ich kann einfach nicht aufhören darüber nachzudenken. Mein Freund sagt ich bin zu dünn bis einfach nur perfekt. Nur irgendwie fruchtet das bei mir nicht richtig...Keine Ahnung kann es sein das ich eine gestörte Selbstwahrnehmung habe. Ich wollte auch erst gar nicht sooooo viel an Gewicht verlieren, ich wollte damals nur wieder auf meine 50 kilo zurück und jetzt sind es im Laufe der Zeit immer mehr geworden. Ich weiss auch nicht ich zähle auch meine Kalorien jeden Tag. Wenn ich das nicht mache fühle ich mich nicht gut. Ich muss irgendwie die Gewissheit haben wieviel ich zu mir genommen habe. Auch wenn es mal voll viel Kalorien sind. Sport mache ich auch noch dazu, aber nicht um abzunehmen, sondern weil ich erhoffe dadurch ein besseres Körpergefühl zu bekommen und mehr muskeln usw...

Ich will eigentlich so bleiben wie ich jetzt bin aber ist das dann schon schädlich für meine Körper??? Nur so am Rande meine Periode hat zumindest noch nicht ganz ausgesetzt...Danke schonmal für die Antworten.

LG Tani

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?